Leistungsbeurteilung

Jeder Vorgesetzte beurteilt die Leistungen seiner Mitarbeiter – doch nicht in jedem Unternehmen wird darüber offen gesprochen. Leistungsbeurteilungen sind wichtig, damit der Mitarbeiter erfährt, wie seine Leistung und sein Verhalten ankommen. Neben Lob und Kritik sollten Unternehmen formale Mitarbeitergespräche zur Leistungsbeurteilung einführen.

Worum geht's?

Ohne die persönliche Leistung der Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz kann kein Unternehmen erfolgreich sein. Sie ist gewissermaßen der „Motor“ einer Organisation. Die Mitarbeiter nutzen ihre Leistungsmotivation, ihre Kompetenzen und Fähigkeiten, um eigene Ziele und die Ziele des Unternehmens zu erreichen.

Um zu ermitteln, inwiefern die Leistung eines Mitarbeiters ausreicht, um die Ziele zu erreichen, muss sie beurteilt werden. Diese Leistungsbeurteilung erfolgt im Allgemeinen durch den Vorgesetzten des Mitarbeiters; sie ist deshalb ein wichtiges Instrument der Führung durch Feedback. Einige Unternehmen nutzen bereits erweiterte Methoden der Leistungsbeurteilung wie das 360-Grad-Feedback, bei denen Mitarbeiter, insbesondere Führungskräfte, nicht nur von ihren Vorgesetzten, sondern auch von Untergebenen, Kollegen oder Kunden beurteilt werden.

Im Rahmen der Leistungsbeurteilung wird überprüft, ob ein zuvor gesetztes Ziel erreicht wurde. Meistens wird auch beurteilt, wie dieses Ziel erreicht wurde. Der Beurteilende beobachtet dazu das Verhalten, das Handeln und die Arbeit eines Mitarbeiters, bewertet dies anhand eines Rasters und prüft, ob der Mitarbeiter die gesteckten Ziele so erreicht. Darüber führt er dann mit dem Mitarbeiter regelmäßig ein Gespräch, in dem die Leistungen, das Verhalten und ihre Beurteilung mitgeteilt und besprochen werden.

Was bringt's?

  • Sie kennen das Prinzip Leistungsbeurteilung als wichtiges Führungsinstrument.
  • Sie wissen, worauf es bei der Leistungsbeurteilung ankommt.
  • Sie erkennen die Potenziale Ihrer Mitarbeiter und können sie effektiv einsetzen.
  • Die Mitarbeiter bekommen eine Rückmeldung zu ihren Leistungen.

Was finden Sie hier?

  • Das Verfahren der Leistungsbeurteilung und der Nutzen für die Beteiligten
  • Wichtige Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für die Leistungsbeurteilung
  • Die 7 Schritte zur Vorbereitung und Durchführung des Beurteilungsgesprächs
  • 6 Arbeitsvorlagen, Formblätter und Checklisten
« zurückTeil 1 von 7weiter »

Download

Das komplette Kapitel mit allen Arbeitsvorlagen

Einzelne Dokumente aus dem Kapitel