MarketingAnleitung zum Erstellen eines Corporate Books

Mit einem Corporate Book können Unternehmen ihre Geschichte emotional erzählen und damit Kunden begeistern.
erschienen: 29.04.2015
Schlagwörter: Marketing, Kundengewinnung

Corporate Books stellen die Königsdisziplin der Kommunikation dar. Sie zeugen von einer Haltung, die besagt: Unser Unternehmen hat eine Geschichte, ein Profil, eine emotionale Tiefe. Storytelling ist hier das Instrument der Wahl. Seit den 1990er Jahren etabliert es sich als probates Instrument der Kundenansprache. Nur: Stories brauchen Raum, um sich zu entfalten. Denn im besten Falle zieht sich der Spannungsbogen über eine Einleitung, einen Mittelteil, über ein „Kiss-Off“ am Schluss. Dieser Dreiklang hat sich nicht geändert und noch immer gilt: Geschriebene Worte sind nicht flüchtig, sondern drängen vom Kopf ins Herz, um sich dort zu verankern.

An der Erstellung eines Corporate Books sind in der Regel mehrere Personen beteiligt: Mitarbeiter, Agenturen, Ghostwriter, Lektoren und PR-Experten. Bis das Werk fertiggestellt ist, vergehen rund neun Monate und jeder Unternehmer ist gut beraten, sich an einen Drehplan zu halten.

Die Entscheidung

Hierbei geht es um Zeit, Geld, Gestaltungs- und Schreibkunst nach dem Motto: Erst planen, dann machen. Zentrale Fragen sind:

  • In welchem Genre wird das Unternehmensbuch erscheinen? Zum Beispiel Roman, Kurzgeschichte, Chronik, Sachbuch, Ratgeber, Familiensaga, Fotoband, Cartoon, Hand-, Rezept- oder Arbeitsbuch.
  • In welchen Formaten entsteht das Buch? Zum Beispiel Print, E-Book oder Hörbuch.
  • Wer übernimmt die Federführung im Projekt und koordiniert Aufgaben und Termine?
  • Wie hoch ist das Budget und wer zeichnet verantwortlich? Vermutlich wird eine Prokura im mittleren fünfstelligen Bereich erforderlich sein.

Der Ablauf

Hierbei geht es um den Lesernutzen nach dem Motto: Gut ist, was der Leser will; erwünscht ist, was Aufmerksamkeit weckt. Zentrale Fragen sind:

  • Welche Standards legt das Corporate Design fest und wo sollten sie sich in Schrifttyp, Farbklima, Texttonalität und Bildsprache widerspiegeln?
  • Vermittelt die Schreibstimme die Unternehmensphilosophie und stellt Nähe zum Leser her?
  • Wo liegt der Lesernutzen im Text und wo bilden sich die Meilensteine der Unternehmensgeschichte ab?
  • Ist die Haltung im Buch ehrlich und transparent?
  • Wie gestaltet sich das Impressum?
  • Erhält das Buch eine ISBN über die Agentur für Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels (MVB)?
  • Wird ein Eintrag in die Liste der lieferbaren Bücher gewünscht und soll das Unternehmensbuch über Online-Händler gelistet werden?
  • Wie hoch ist der Preis oder soll es als Geschenk an die Leser überreicht werden?
  • Welche Papier-, Cover- und Druckqualität eignen sind und wie hoch ist die Erstauflage?

Buch-PR

Eine Cross-Media-Strategie schafft nachhaltige Kauf- und Lesereize. Als Grobgerüst gilt:

  • Trailer zum Erscheinungstermin auf YouTube
  • Buch-Rubrik auf der Unternehmenswebsite sowie Textauszüge im Corporate Blog
  • Postings in sozialen Medien wie zum Beispiel Facebook oder Twitter
  • Klassische Pressemitteilungen an große Verteiler
  • Redaktionelle Beiträge in Branchenmedien
  • Persönliche Briefe an Mitarbeiter, Partner und Kunden
  • Überreichen des Buches mit großer Geste zu allen firmeninternen Gelegenheiten – von der Weihnachtsfeier bis zum Sommerfest.

Buchempfehlung

Vom Exposé zum Bucherfolg
Gabriele Borgmann
Vom Exposé zum BucherfolgSchreib- und PR-Leitfaden für engagierte Autoren
Gabriele Borgmann macht Autoren Mut, das eigene Buchprojekt voranzutreiben, an den schriftstellerischen Erfolg zu glauben und überzeugt daran zu arbeiten. weiterlesen »
Über die Autorin
Gabriele Borgmann

Gabriele Borgmann arbeitet als Ghostwriterin und Autorin für Sach- und Unternehmensbüche sowie als Positionierungs- und Schreibberaterin für Autoren und Unternehmer.

AnschriftFabeckstraße 38
14195 Berlin
Telefon+49 30 84416964
E-Mailgb@gabrieleborgmann.com
Internetwww.gabrieleborgmann.com
Xingwww.xing.com/profile/Gabriele_Borgmann2