Sponsored PostTalentmanagement-Software mit ihren Funktionen und Vorteilen

Software-Lösungen erleichtern das Talentmanagement und helfen, die besten Talente zu gewinnen und zu binden.
erschienen: 08.03.2017
(0 Bewertungen)

Die Rekrutierung der besten Talente ist eine Herausforderung in Unternehmen, die mit Digitalisierung und zunehmender Globalisierung wächst. Die zunehmende Konkurrenzsituation mit Wettbewerbern um die Nachwuchskräfte erhöht die Anforderungen. Talentmanagement ist das Stichwort zur Behebung des Fachkräftemangels und zur Optimierung der Einstellungsentscheidungen. Durchdachte Software-Lösungen versprechen Erleichterung und Effizienzgewinn im Talentmanagement.

Talentmanagement und Software: Definition und Überblick

Grundsätzlich werden unter dem Begriff des Talentmanagements sämtliche Maßnahmen verstanden, Stellen in der Firma hochwertig und langfristig zu besetzen. Das Talentmanagement ist eine zentrale Aufgabe der Personalführung und Personalsteuerung. Einerseits sind passende Bewerberinnen und Bewerber zu rekrutieren und andererseits sicherzustellen, dass angestammtes und etabliertes Personal bleibt und gefördert wird.

Talentmanagement-Software umfasst computergestützte Konzepte, die es der Personalabteilung erleichtert, neue Talente zu finden und langfristig wie gewinnbringend an das Unternehmen zu binden. Gute Talentmanagement-Software begleitet das Personal während der gesamten Karriere, sammelt Daten und wertet diese aus. Dies ermöglicht etwa, passgenaue Fortbildungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden.

Talentmanagement-Software und ihre Funktionen

Im Angebot der Software-Lösungen finden sich umfassende Konzepte, mit denen die wichtigsten Herausforderungen des Talentmanagements gemeistert werden können, vom Finden neuer Talente bis zur langfristigen Förderung.

So findet sich in dem wirkmächtigen Talentmanagement-Software-Angebot von Umantis eine ganze Reihe von Erleichterungen für Managementaufgaben. Die Software ermöglicht etwa das Bewerbermanagement, so dass unter der Vielzahl an potentiellen Arbeitskräften die besten gefunden werden. Ebenso bietet diese Software Konzepte für die Zielvereinbarungen und die Vergütung.

Die Entwickler haben ebenso an Software-Erleichterungen für die Karriereentwicklung gedacht. Für den langfristigen Unternehmenserfolg ist auch das Management von Fort- und Weiterbildungen vorgesehen. Nachfolgeplanung für zukünftige Talente ist ebenso ein wichtiger Baustein, den Talentmanagement-Software beinhalten sollte.

Vorteile für Unternehmer und Mitarbeiter

Die Vorzüge der Talentmanagement-Software liegen in ihrer Funktionsvielfalt begründet. Zum einen führt sie zu einem präziseren Bewerber-Management. Gute Software ist zentralisiert und vernetzt und bindet Jobbörsen, die Webseite des Unternehmens und andere Kommunikationskanäle gleich mit ein.

Darüber hinaus dient Talentmanagement-Software auch der Motivation der Mitarbeiter beziehungsweise dem Leistungsmanagement. Ziele für Mitarbeiter oder ganze Abteilungen können zentral definiert und evaluiert werden. Dies gilt ebenso für Anreizsysteme. Dies verspricht positive Auswirkungen auf die Mitarbeiterzufriedenheit und die Produktivität.

Nicht zuletzt ist das durch Software deutlich vereinfachte Wissens- bzw. Nachfolgemanagement ein Vorteil für die Leistungsentwicklung der Beschäftigten. Die Möglichkeit der ständigen Analyse und Begutachtung kann bisher unerkannte Talente offenlegen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für verantwortungsvollere Aufgaben qualifizieren.