Suchmaschinenoptimierung (SEO)So optimieren Sie Ihre Webseite für die lokale Suche

© Marco Rullkötter - Fotolia.com
Wer als lokales Unternehmen in der lokalen Suche bei Google möglichst weit vorne landen will, sollte seine Webseite auf lokale Suchergebnisse hin optimieren.
erschienen: 06.05.2016
Schlagwörter: Informationstechnik
(7 Bewertungen)

Wer zum Beispiel einen Friseur, einen Handwerker oder Rechtsanwalt in seiner Stadt oder Region sucht, bemüht in der Regel Suchmaschinen wie Google. Aber wie können Unternehmen ihre Webseite für lokale Suchanfragen optimieren?

Die lokale Suchmaschinenoptimierung basiert auf klassischer organischer SEO. Sie ist die Grundlage für gute lokale Rankings. Im Folgenden wird ausschließlich auf spezielle lokale Maßnahmen eingegangen.

Firmeneintrag in Google My Business optimieren

Google My Business ist eine Art kostenloser Firmeneintrag, ein Branchenbuch, das auch Google Maps und Google+ umfasst. Hier können Unternehmen ihren Eintrag bei Google Maps pflegen und auch über Google+ mit Kunden und anderen Unternehmen in Kontakt treten. Google My Business ist eine andere Bezeichnung für das ehemalige Google Places.

Auf folgende Dinge sollten Firmen bei der Optimierung von Google My Business achten:

Standort

Soll das Unternehmen in einer bestimmten Stadt stark platziert sein, hilft es, wenn sich der Unternehmensstandort im Zentrum befindet. Hinzu kommt aber auch noch der Standort des Suchenden. Ist die Standortbestimmung aktiviert, werden bevorzugt Unternehmen in nächster Nähe angezeigt.

Befindet sich das Unternehmen nicht in der gewünschten Stadt, ist man nicht relevant und hat auch keine Chance in den lokalen Suchergebnissen platziert zu werden.

Hauptkategorie

Bei Google My Business können eine oder mehrere Kategorien angegeben werden. Doch nur die erste Kategorie zählt, alle anderen werden ignoriert. Außerdem gibt es in jedem Land andere Branchenkategorien. Unternehmen in einer Nische brauchen bei der Suche nach der richtigen Kategorie also entsprechend länger. Um die passende Kategorie zu finden, kann eine Google-Suche nach direkten Konkurrenten helfen.

Verifizierung

Der Eintrag kann mittels Postkarte oder Telefon verifiziert werden, was wichtig ist, weil verifizierte Einträge im Ranking bevorzugt werden. Wählt man die Methode „Postkarte“, bekommt man innerhalb von 14 Tagen Post von Google mit einem 4-stelligen Verifikationscode, der bei Google My Business angegeben werden muss.

Erweiterung des Firmentitels

Wurde ein vollständiger Eintrag erstellt und auch verifiziert, geht es nun darum, das Optimale aus dem Firmeneintrag herauszuholen. Dazu sollte der Firmenname für eine nähere Beschreibung um den wichtigsten Suchbegriff erweitert werden. Ein Keyword reicht dabei aus.

Beispiel: Erweiterung des Firmentitels

Der offizielle Firmenname eines Hotels in Kitzbühel lautet „Hotel Baby-Adler GmbH“. Um den Firmentitel für das Keyword „Hotel Kitzbühel“ zu optimieren, wird er zu „Hotel Baby-Adler GmbH – Hotel Kitzbühel“ umgeschrieben.

Firma mit Namen, Adresse und Telefonnummer angeben

Was für organische SEO Backlinks sind, sind für die lokale SEO sogenannte Citations. Eine Citation ist eine Unternehmensnennung. Eine vollständige Citation besteht aus Firmenname, Adresse und Telefonnummer. Je wichtiger das Portal, auf der die Unternehmensnennung publiziert ist, desto mehr Gewicht trägt die Citation für das lokale Ranking. Vorrangig gleicht Google seine Firmendaten mit bekannten Firmenverzeichnissen wie Yelp oder Gelbe Seiten ab. Deswegen ist ein Eintrag dort besonders wichtig.

Es ist essenziell, dass die Firmendaten überall einheitlich sind. Das heißt, die Firmeninformationen stimmen auf allen Portalen überein und sind auch möglichst gleich formatiert. Kleine Unterschiede, wie etwa eine andere Formatierung der Telefonnummer, kann Google aber abgleichen. Gleiches gilt für die Angabe der Ländervorwahl.

Backlinks mit lokalem Bezug aufbauen

Das Thema Backlinks darf bei Google nicht fehlen. In der lokalen Suche sind Verweise von anderen Webseiten zwar weniger wichtig, tragen aber trotzdem zum Erfolg bei.

Um den Linkaufbau in puncto lokaler SEO möglichst effektiv zu gestalten, sollten vorrangig Backlinks von Webseiten mit lokalem Bezug aufgebaut werden. Diese Quellen bieten sich besonders an:

  • Lokale Partnerfirmen
  • Lieferanten aus der näheren Umgebung

  • Lokale Branchenverzeichnisse

  • Städteverzeichnisse

Wahrscheinlich stehen auch konkurrierende Unternehmen bereits in diesen Verzeichnissen. Es geht in diesem Fall auch nicht darum, sich einen Vorteil zu verschaffen, sondern zu einer Art Clique zu gehören.

OnPage-Optimierung durchführen

Bisher wurden nur Maßnahmen abseits der Webseite besprochen. Doch auch auf der eigenen Internetpräsenz können Maßnahmen umgesetzt werden, die bessere Platzierungen in den lokalen Ergebnissen fördern.

Title Tag

Der Title Tag der Startseite und der wichtigsten Landeseiten (Landing- Pages) sollte Stadt und Region enthalten.

Strukturierte Daten

Mit Hilfe strukturierter Daten können Informationen für Suchmaschinen aufbereitet werden. In Bezug auf lokale SEO ist es sinnvoll, das „schema.org-Local-Business-Markup“ in die eigene Webseite zu integrieren. Dieses Markup erlaubt, die Kontaktinformationen für Google zu markieren.

Google Map

Idealerweise sollte auf der Kontaktseite eine Google Map eingebaut werden, die auf den bei Google My Business erstellten Firmeneintrag zeigt.

Mindestens 5 Bewertungen sammeln

Lange wurde spekuliert, ob Bewertungen bei Google My Business ein Rankingfaktor seien. Anfang 2016 wurde dies von Google dementiert. Trotzdem haben Bewertungen weiterhin ihren Platz bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung, denn sie beeinflussen die Klickrate aus den Suchergebnissen maßgeblich.

Unternehmen sollten mindestens fünf Bewertungen sammeln, denn erst dann wird die Sterne-Bewertung in den Suchresultaten angezeigt. Weitere Bewertungen haben danach wenig Einfluss auf die Klickrate.

Fazit

Mit den vorgestellten Maßnahmen können es Unternehmen in wenig umkämpften Branchen lokal sehr weit schaffen. Ist die Branche jedoch umkämpft, viel Geld im Spiel und betreibt die Konkurrenz aktiv SEO, werden Unternehmen um eine laufende Suchmaschinenoptimierung nicht herumkommen. Denn wer längere Zeit auf eine Suchmaschinenoptimierung verzichtet, kann den Vorsprung der Konkurrenz kaum noch aufholen.

(7 Bewertungen)  Artikel bewerten
Über den Autor
Alexander Rus
AnschriftEvergreen Media AR GmbH
Marktgraben 12
6020 Innsbruck
Telefon+43 512 890001
E-Mailoffice@evergreenmedia.at
Internetwww.evergreenmedia.at
Xingwww.xing.com/profile/Alexander_Rus2