Archiv

Verkaufsmarathon12 Stunden Verkaufstraining am Stück – kann das gut gehen?

Seminarteilnehmer 12 Stunden lang bei Laune halten. Das möchte der Verkaufstrainer Hans-Uwe L. Köhler schaffen und versucht es auf einem ungewöhnlichen Event: dem Verkaufsmarathon.
erschienen: 03.02.2010
Schlagwörter: Coaching, Verkaufen, Vertrieb

Der Anlass für sein ungewöhnliches Veranstaltungskonzept war für Köhler der Wunsch danach, etwas Neues anzubieten. Er versucht dies mit einer pfiffigen Idee. Das thematische Motto der Veranstaltung ist der Ironman auf Hawaii. Startnummern statt Namensschilder und hawaiianische Blumenkränze erwarten die Teilnehmer. Ob im beruflichen oder im sportlichen Wettkampf - es sind für Köhler die gleichen Bausteine, die zur Höchstleistung führen: Selbstvertrauen, Strategie, Ausdauer, Euphorie, Energie, Leidenschaft und Spaß.

Aus diesem Grund ist er nur an Teilnehmern interessiert, die das Potenzial zum Erfolg in sich tragen. Der Verkaufsexperte stellt klar:

„Wer jetzt schon jammert: „Och, so lange und dann noch in meiner Freizeit!“ – den suche ich nicht! Es treffen sich Leute, die entschlossen sind, 2010 zu ihrem besten Jahr zu machen! Die anderen sollen zu Hause auf dem Sofa bleiben.“

Um die Aufmerksamkeit der Teilnehmer über 12 Stunden lang aufrecht zu halten, holt sich Köhler Unterstützung. Unter anderem von der Hauptdarstellerin des Kölner Musicals „Hairspray“ Deborah Woodson, der Stimme des ZDF Stefanie Mau und vom Gesundheitsexperten Slatco Sterzenbach. So will er statt eines trockenen Trainingstages eines der heißesten Events des Jahres 2010 veranstalten.

Hinweis

Auch unsere Redaktion begibt sich auf das 12 Stunden Nonstop-Vortragstraining. Wir möchten miterleben, wie und ob es dem Verkaufstrainer Hans-Uwe L. Köhler gelingt, die Seminarteilnehmer bei Laune zu halten. Dazu befragen wir Teilnehmer und beobachten sie während des Trainings. Das Ergebnis präsentieren wir Ihnen im Anschluss daran auf www.business-wissen.de.

Hier gelangen Sie zum Nachbericht des Verkaufsmarathons:

Verkaufen ist ein Marathon

Was die Teilnehmer davon haben

Laut Köhler würden die Teilnehmer durch das Seminar mehr Selbstvertrauen bekommen, die Idee einer Verkaufsstrategie entwickeln sowie die Erkenntnis erlangen, wie wichtig Ausdauer für den Erfolg ist. Dazu bekämen sie mehr Energie für die Verkaufsleidenschaft, Euphorie als Antrieb und hätten Spaß am Erfolg.

Aber nach diesem langen Tag ist es noch nicht vorbei: 42 Wochen werden die Teilnehmer weiterhin betreut. In diesem Follow-up Coaching sollen die Verkäufer immer wieder daran erinnert werden, was sie auf dem Verkaufsmarathon gelernt haben und dies auch umsetzen. Köhler sagt:

„Der eigentliche Verkaufsmarathon beginnt am Ende der Veranstaltung! Alle Starter erhalten direkt am Ende des Tages ein Roadbook, in dem allerdings wesentliche Inhalte fehlen. Jeden Montag bekommen alle eine Mail mit weiteren Informationen, um gezielt am persönlichen Erfolg zu arbeiten. Alle Fragen werden beantwortet und stehen allen Startern zur Verfügung.“

Der motivierte Verkaufstrainer Köhler hat keine Angst vor der physischen und psychischen Belastung eines 12-stündigen Vortrages. Er fühle sich fit und werde auch fit sein. Seine Motivation sei es, Dinge besser machen zu können, als das allgemein erwartet werde.

Informationen zur Veranstaltung

Wann: 20. März 2010 von 10 bis 22 Uhr

Wo: Casino in der Zeche Zollverein in Essen

Was: 12 Stunden Nonstop-Vortragstraining, 362 Sieger, 1 Trainer und 42 Wochen Follow-Up Coaching

Thematisches Motto der Veranstaltung: Ironman auf Hawaii

Anmeldung: anmeldung@verkaufsmarathon.de

Weitere Infos: www.verkaufsmarathon.de

[po; Bild: Adrian Hillman - Fotolia.com]

(keine Bewertung)  Artikel bewerten