Gutes Management - ... und wie ist Ihr Unternehmen aufgestellt?

Fachbeitrag von business elf - Managementberatung GmbH
Gutes Management - ... und wie ist Ihr Unternehmen aufgestellt? Mit dem business elf - Konzept "ARENA DER ZUSAMMENARBEIT" werden Unternehmen visuell auf einem interaktiven Fußball-Spielfeld organisiert, um die Unternehmensführung zu optimieren!

Gutes Management- ... und wie ist Ihr Unternehmen aufgestellt?

Kennen Sie das business-elf- Konzept "ARENA DER ZUSAMMENARBEIT"?

Bei diesem Konzept wird das Fußball-Spielfeld in drei Segmente unterteilt, in denen ein Unternehmen agiert:

  • Das Markt-Segment im vorderen Drittel
  • Das Management und Personal-Segment im mittleren Drittel
  • Das Produktions- bzw. Abwicklungs-Segment im hinteren Drittel

Im Markt-Segment agieren die marktnahen Bereiche eines Unternehmens wie zum Beispiel der Vertrieb und das Marketing, während im Produktions-Segment die produzierenden und abwickelnden Bereiche tätig sind. Das mittlere Drittel stellt das verbindende Element zwischen Markt-Segment und Produktions-Segment dar, so dass diesem Segment die entscheidende Steuerungsfunktion im Unternehmen zukommt.

Bekanntlich liegen zwischen den marktnahen und den abwickelnden Bereichen eines Unternehmens häufig ganze Welten. Während die marktnahen Bereiche oft den schnellen Erfolg anstreben und gerne „fünfe gerade sein lassen“, sind die produktionsnahen Bereiche häufig stark im Detail verhaftet und verlieren die kaufmännischen Notwendigkeiten eines Unternehmens schnell aus dem Auge.

business elf - Ratschlag:

Genau hier – zwischen diesen beiden Gegensätzen – kommt gutes Management „in´s Spiel":

Die Aufgabe von gutem Management ist es, nicht nur die jeweiligen Einzelinteressen zu sehen, die beispielsweise beim Vertriebler im schnellen Auftragsabschluss und beim Techniker im langatmigen Detail-Engineering liegen, sondern das große Ganze des Unternehmens im Auge zu behalten. Gutes Management koordiniert aus der Schaltzentrale, dem mittleren Segment, die gesamten Tätigkeiten im Unternehmen und vermittelt zwischen den unterschiedlichen  Interessenslagen ohne hierbei einzelne Interessen zu bevorzugen.

Oder um es in der Fußballersprache zu sagen: Der Mann ohne Ball ist genauso wichtig wie der Mann am Ball!

bzw. anders ausgedrückt:Es geht im Unternehmen nicht um Einzelspieler, sondern um das von diesen Einzelspielern gebildete dynamische System und den gesamten Erfolg!

Konkret kann das im unternehmerischen Kontext zum Beispiel heißen:

Wenn der Vertrieb aus dem Markt-Segment einen Auftragseingang feiern kann, lassen Sie die anderen Mitarbeiter, insbesondere aus dem Produktions-Segment, daran teilhaben. Nicht nur, weil das Produktions-Segment in der Vorbereitung des Auftrags häufig bereits im Hintergrund mitgewirkt hat, sondern weil Erfolge der gesamten Mannschaft, dem gesamten Unternehmen gebühren!

Diese Mentalität schweißt zusammen, fördert das Gemeinschaftsgefühl und befähigt Ihr Unternehmen zu herausragenden Erfolgen!

business elf - Fazit:

  • Erfolgreiche Unternehmen stellen das große Ganze über den Einzelerfolg!
  • Erfolgreiche Unternehmen lassen alle Mitarbeiter am Erfolg teilhaben!
  • Erfolgreiche Unternehmen leben "im mittleren Segment - der Schaltzentrale" gutes Management vor!
  • Erfolgreiche Unternehmen fördern ein ausgewogenes Miteinander aller Unternehmensbereiche!

Gerne stehen wir Ihnen von der business elf – Dr. Holger Schmitz Managementberatung mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die optimale "Aufstellung" Ihres Unternehmens geht. Mit unserer langjährigen Expertise im Top-Management stehen wir Ihnen gerne mit unseren Produkten zur Seite!Sie finden uns unter www.business-elf.de

» http://www.business-elf.de/leistungen/

erstellt am: 02.03.2015

Über den Autor
business elf - Managementberatung GmbH

business elf - Managementberatung GmbH

PASSGENAU IN FÜHRUNG GEHEN