Archiv
Hess, Hans-Joachim; Holtermann, Christian

Produkthaftung in Deutschland und Europa Das Praxishandbuch für Unternehmer und Führungskräfte

Produkte können beim Endverbraucher nicht nur Nutzen stiften, sondern auch Schaden anrichten. Dafür haftet der Hersteller. Dieser muss durch gezielte Maßnahmen bei der Konstruktion, Produktion, Instruktion der Kunden und bei der Produktbeobachtung Produktfehler und Schäden ausschließen. Was aus rechtlicher und organisatorischer Sicht zu tun ist, erfahren Geschäftsführer und Produktmanager in diesem Buch.

Renningen: Expert Verlag, 2008, 286 Seiten
ISBN-10: 3816928021
ISBN-13: 9783816928027
Rezensiert von: Redaktion business-wissen.de

 mit 4 von 5 Punkten bewertet

Die beiden Rechtsanwälte Hans-Joachim Hess und Christian Holtermann zeigen in diesem Ratgeber auf, wie vielfältig die Anforderungen sind, denen im Rahmen der Produkthaftung Unternehmen und ihre verantwortlichen Manager genügen müssen. Zunächst erläutern sie die für den Laien nicht so leicht verständlichen Zusammenhänge und Rechtsgrundlagen rund um die Produkthaftung. Zu unterscheiden sind zunächst:

  • die vertragliche Produkthaftung zwischen Verkäufer und Käufer, auf der unter anderem die Mängelgewährleistung basiert;
  • die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, die unabhängig von einem Verschulden gilt und die den Endverbraucher schützen soll;
  • die deliktische Produzentenhaftung, die abhängig von einem Verschulden in Bezug auf die Verkehrssicherungspflichten gilt.

Wenn die Hersteller, aber auch Importeure, Händler oder Quasi-Hersteller, ihren Sorgfaltspflichten nicht nachkommen, kann es teuer werden. Sie müssen bei einem Produktfehler, der beim Kunden zu einem Schaden führt nicht nur Schadenersatz leisten, sondern in den meisten Fällen auch einen erheblichen Imageverlust hinnehmen.

Hess und Holtermann zeigen in diesem Buch ausführlich auf, was Unternehmen vorbeugend im Rahmen ihrer Compliance, der Konstruktion, Produktion und Instruktion tun können. Sie zeigen auf, welche Normen, Regelungen und Gesetze jeweils relevant sind und wie Unternehmen deren Anforderungen umsetzen können. Dazu geben die Autoren immer wieder sehr praktische und konkrete Tipps. In jeweils einzelnen Kapiteln zeigen sie auf:

  • was für die Produktsicherheit getan werden muss,
  • welche Qualitätssicherungsmaßnahmen und Vereinbarungen mit Lieferanten wichtig sind,
  • was im Rahmen des Krisenmanagements und des Risikomanagements zu beachten ist.

Ausführlich gehen sie auf die Instruktionspflichten ein und erläutern, wie Gebrauchsanleitungen und Betriebsanweisungen gestaltet sein sollten. Auch das Problem des Produktrückrufs wird behandelt. Ebenfalls ausführlich behandeln Hess und Holtermann die Möglichkeiten zum Versicherungsschutz.

Leider sind die Ausführungen insgesamt nicht so gut strukturiert, sodass sich die einzelnen Themen für den Laien schlüssig aneinanderreihen oder aufeinander aufbauen. Es gibt einige Doppelungen und die juristischen Sachverhalte sind nicht immer leicht zu verstehen.

Durch die zahlreichen Beispiele und die vielen Hinweise und Erläuterungen zur Rechtsprechung und zu konkreten Urteilen hat das Buch aber eine große Anschaulichkeit. Hilfreich sind auch die Erläuterungen zu den gesetzlichen Regelungen in anderen Ländern - die für alle exportierenden Unternehmen besonders wichtig sind.


Downloads
  • Excel-Vorlagen
    Vorlagen für Controlling, Kennzahlenmanagement, Berichtswesen und Projektmanagement
  • Projektmanagement mit Excel
    83 Excel-Arbeitsmappen mit 51 Seiten Erläuterung
    Frei für Premium-Mitglieder
    EUR 29,00
    Inkl. 19% MwSt.