Organisation

  • Change Management

    Alle Unternehmen verändern sich mit der Zeit. Entscheidend ist, diese Veränderungen zielgerichtet zu gestalten. Das setzt voraus, dass das Unternehmen in der Lage ist, Veränderungsprozesse zu initiieren, zu planen und erfolgreich umzusetzen. In der Praxis ist das deshalb so schwierig, weil die Ängste und Widerstände vieler Mitarbeiter groß sind. Doch gibt es zahlreiche Methoden und Werkzeuge, die helfen, dass die Erfolgschancen steigen.weiterlesen »

  • Debriefing

    Ruhestand, Jobwechsel, Versetzung oder Kündigung – wenn ein Experte und Know-how-Träger seine Abteilung oder das Unternehmen verlässt, dann gehen wertvolles Wissen und Erfahrungen verloren. Wer den Ausstieg richtig plant und ein systematisches Debriefing oder Abschlussgespräch durchführt, kann vieles retten. Die Analyse dessen, was der Mitarbeiter alles getan und dabei gelernt hat, lohnt sich immer. Denn sie ist eine wichtige Quelle für Qualitätssicherung und für Verbesserungen.weiterlesen »

  • Organigramm

    Mit Organigrammen beschreiben Manager ihren Mitarbeitern und Außenstehenden die Struktur ihres Unternehmens. Das Zusammenspiel unterschiedlicher Bereiche, Hierarchien, Entscheidungsbefugnisse, Informationsflüsse und Abläufe sollen damit sichtbar werden. Klassische, hierarchische Diagramme sind oft zu starr. Deshalb müssen neue, dynamische Elemente in die Organigramme Eingang finden. weiterlesen »

  • Organisationskultur

    Wenn Unternehmen die besten Mitarbeiter anziehen, wenn die Mitarbeiter eines Teams hervorragend zusammenarbeiten, wenn die Führungskräfte ihre Strategien umsetzen können – dann ist das immer auch der Organisationskultur zu verdanken. Sie ist die Basis der Zusammenarbeit im Unternehmen und der Kit, der alles zusammenhält. Die Kultur eines Unternehmens verändert sich langsam, kann aber durchaus gestaltet werden, wenn man auf der richtigen Ebene ansetzt.weiterlesen »

  • Organisationspsychologie

    Mitarbeiter im Unternehmen sind vor allem Menschen und sie handeln deshalb immer auch entsprechend ihren persönlichen Zielen, Bedürfnissen, Wünschen und Gefühlen. Um das Wirken und Zusammenwirken von Menschen im Unternehmen zu gestalten, muss man auch die psychologischen Aspekte erkennen und verstehen. weiterlesen »

  • Profit-Center

    Mit Profit Centern schaffen Unternehmen kleine schlagkräftige Einheiten innerhalb der eigenen Organisation. Sie sollen kundenorientiert und wie kleine, eigenständige Unternehmen agieren. Das erhöht zwar meistens die Flexibilität und die Kundenorientierung, führt aber auch zu einem größeren Koordinationsaufwand. Die innerbetriebliche Leistungsverflechtung muss klar geregelt sein, Verrechnungspreise werden festgelegt und mit weiteren spezifischen Koordinations-Instrumenten lassen sich Profit Center steuern.weiterlesen »

  • Projektabschluss

    Viele Projekte werden nie richtig zu Ende geführt. Projektleiter und Projektmitarbeiter sind längst mit neuen Aufgaben betraut, doch viele Aufgaben sind noch offen. Wir erläutern, was alles zu einem guten Projektabschluss gehört, sodass der Auftraggeber zufrieden ist und alle Mitarbeiter aus den Projekterfahrungen lernen können. Sorgen Sie so für ein gutes und klar definiertes Projektende.weiterlesen »

  • Projektkommunikation

    Nur wenn der Projektleiter mit seinem Team, mit Auftraggebern und Stakeholdern ausreichend spricht, werden die Informationen ausgetauscht, die für den erfolgreichen Ablauf im Projekt notwendig sind. Vor allem, wenn das Projekt in die Organisation eingreift und die Mitarbeit und den Wandel voraussetzt, müssen die Projektverantwortlichen richtig kommunizieren und den Dialog führen. Hier werden Werkzeuge und Vorgehen erläutert.weiterlesen »

  • Projektmanagement

    Projektmanagement ist in allen Unternehmen zu einem wichtigen Element der Organisation geworden. Die Vielzahl der Projekte steigt permanent. Doch viele scheitern, weil das Projektmanagement nicht professionell ist oder weil Projektverantwortliche die typischen Fallstricke nicht beachten. weiterlesen »

  • Projektmanagement mit Excel

    Erfahrene Projektmanager haben sich eine Reihe von praktischen Werkzeugen zurecht gelegt, mit denen sie alle Aufgaben erledigen, die bei der Vorbereitung, Planung, Steuerung und beim Abschluss eines Projekts anfallen. Wichtig dabei ist, dass diese Werkzeuge einfach, hilfreich und anpassbar sind. Mit den Excel-Dateien und Vorlagen dieser Lösungshilfe haben Sie eine wertvolle und nützliche Grundausstattung für Ihren Projektmanagement-Werkzeugkasten.weiterlesen »

  • Prozessmanagement

    Wer Prozesse richtig definiert, gestaltet und lebt, kann Kunden besser zufrieden stellen und kann schneller neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln. Er hat Kosten und Qualität im Griff und vermeidet bei seinen Mitarbeitern Frustration, die dann entsteht, wenn nicht alles planmäßig läuft. weiterlesen »

  • Shared Service Center

    Abteilungen, die im Unternehmen Unterstützungsleistungen oder indirekte Leistungen erbringen, werden oft unterschätzt. Dabei sorgen sie für den reibungslosen Ablauf – und sind doch von Auslagerung und Kostensparmaßnahmen bedroht. Wenn diese Bereiche sich effektiv und effizient organisieren, machen sie deutlich, dass sie mehr als ein Kostenblock sind: Sie erbringen wichtige Dienstleistungen. Mit dem Konzept der Shared Service Center wird das sichtbar. In dieser Lösungshilfe wird erläutert, welche Aspekte für die Planung und Einrichtung von Shared Service Centern wichtig sind und wie dieses Organisationskonzept im Unternehmen umgesetzt wird. weiterlesen »

  • Teamarbeit

    Teamarbeit kann in einem Unternehmen große Leistungspotenziale freisetzen. Doch damit die Mitarbeiter ihre Arbeit selbst organisieren und flexibel sein können, müssen die Rahmenbedingungen und die Unternehmenskultur angepasst werden. Besonders wichtig: die Rolle des Teamleiters und das Konfliktmanagement. Worauf sie bei der Planung und Umsetzung achten müssen, erfahren Sie hier.weiterlesen »