Vertrieb

  • Außendienst

    Der Außendienst hat eine Schlüsselfunktion für viele Unternehmen, die auf diese Form des Vertriebs setzen. Er bringt die Aufträge und die Umsätze. Und er pflegt den direkten Kontakt zu den Kunden. Doch der Außendienst verursacht auch hohe Kosten. Umso wichtiger ist es, ihn effektiv und effizient zu organisieren.weiterlesen »

  • CRM

    Je mehr ein Unternehmen über seine Kunden weiß, desto enger lässt sich die Kundenbeziehung knüpfen. Im Rahmen des Customer Relationship Managements (CRM) werden Daten und Informationen zum Kunden und zur Kundenbeziehung ermittelt, gepflegt und in Marketing, Vertrieb und Kundenservice eingesetzt. Doch Customer Relationship Management oder CRM ist mehr als EDV-Technik.weiterlesen »

  • Innendienst

    Der Innendienst kann die Schaltstelle des Vertriebs für jedes Unternehmen sein. Hier laufen viele Fäden für die Außendienstmitarbeiter, für Key Account Manager, aber auch für Kundenservice, Produktmanagement und für das Marketing zusammen. Voraussetzung ist, dass die Aufgaben und Prozesse zwischen Innendienst und den anderen Vertriebs- und Servicebereichen optimal aufeinander abgestimmt sind.weiterlesen »

  • Key Account Management

    Schlüsselkunden sind für den Umsatz und die zukünftige Entwicklung eines Unternehmens besonders wichtig. Deshalb sollte die Vertriebsorganisation mit einem Key Account Management darauf ausgerichtet sein, diese Kunden besonders gut zu betreuen. Voraussetzung ist, dass man sie gut kennt. weiterlesen »

  • Kundenaktivierung

    Kundenaktivierungsprogramme dienen dazu, dass Ihre bestehenden oder neue Kunden mit Ihnen in Kontakt treten. Es soll ein Dialog in Gang kommen, der dazu führt, dass Ihre Kunden (wieder) bei Ihnen kaufen. Sie müssen dazu Maßnahmen ergreifen, die Ihre Kunden aktiv werden lassen.weiterlesen »

  • Kundenbetreuung

    Die Kunden erfolgreich machen – das ist die Grundlage einer langfristigen und erfolgreichen Kundenbeziehung. Denn Kunden wünschen sich immer häufiger einen Partner statt eines bloßen Lieferanten. Voraussetzung ist, dass man den Kunden, seinen Markt, seine Probleme und mögliche Lösungen genau kennt. Dann können die eigenen Angebote im Rahmen des Kundencoachings darauf ausgerichtet werden.weiterlesen »

  • Kundengewinnung

    Planen und gestalten Sie sich mit dieser Lösungshilfe Ihren Vertriebsprozess und alle Verkaufsaktivitäten. Grundlage sind: Ansprechpartner finden, Kontakt aufnehmen, Gespräche führen, Beziehungen aufbauen, Kontakte qualifizieren, Abschluss herbeiführen und Service bieten. Dabei kommt es auf viele Details und die angemessene Kommunikation mit dem potenziellen Kunden an, die hier erläutert werden. weiterlesen »

  • Kundenrückgewinnung

    Wenn der Kunde erst einmal weg ist, ist es zu spät. Nicht immer. Denn es gibt viele Möglichkeiten, verlorene Kunden zurück zu gewinnen. Zwar sollten Unternehmen großen Wert auf die Kundenbindung legen, doch manchmal bricht ein Kunde seine Beziehung zu seinem bisherigen Lieferanten trotzdem ab. Die Chancen, ihn zurück zu gewinnen, sind gar nicht so schlecht, wenn er die Erfahrung macht, dass eine Rückkehr für ihn von Vorteil sein kann.weiterlesen »