Premium
Strukturiertes Arbeiten

Arbeitstechniken sind Schlüsselqualifikationen

Jeder Handwerker kennt das: Mit einem gut bestückten Werkzeugkasten lassen sich fast alle Aufgaben professionell bewältigen. Wenn das Werkzeug hochwertig ist, benötigt man nur noch das Know-how, es für die entsprechenden Aufgaben anzuwenden.

Dasselbe gilt für alle Büroarbeiten. Auch hier gibt es eine Reihe von praktischen Werkzeugen, die die Arbeit erleichtern und verbessern. Man muss sie nur kennen und mit ihrem Umgang vertraut sein. Für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche gibt es inzwischen eine Vielzahl von Instrumenten. Wie jeder Handwerker, muss sich auch ein Büroarbeiter seinen Werkzeugkasten so bestücken, dass er seine Aufgaben effektiv und effizient bewältigt.

Wichtig ist, dass die so genannten Schlüsselqualifikationen entwickelt und trainiert werden. Dazu gehört, effektive Arbeitstechniken zu kennen und anwenden zu können.

StichwortSchlüsselqualifikation (Soft Skill)

Eine Schlüsselqualifikation oder Soft Skill ist eine Kompetenz im Sinne einer Fähigkeit, Fertigkeit, Denkmethode oder Wissensbestand, die über die fachliche Kompetenz, das Fachwissen, hinausgeht.

Die Schlüsselqualifikationen werden unterteilt in Methodenkompetenz, Sozialkompetenz, Selbstkompetenz und Handlungskompetenz. Sie helfen bei der Lösung von Problemen und beim Erwerb von Kompetenzen in möglichst vielen Inhaltsbereichen und sind nützlich im Umgang mit anderen Personen.

Inzwischen gibt es eine lange Liste von Kompetenz-, Verhaltens- und Wissensmerkmalen, die zusammengefasst als Schlüsselqualifikationen bezeichnet werden. Hier eine mögliche Systematik:

  • Kognitive Kompetenzen umfassen das Denken in Zusammenhängen, die Fähigkeit zu logischem, abstraktem und konzeptuellem Denken, Transferfähigkeit oder Problemlösungsfähigkeit.
  • Kommunikative Kompetenzen sind die schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, Beherrschung von Präsentationstechniken, Diskussionsfähigkeit, partnerorientierte Kommunikation.
  • Soziale Kompetenzen beinhalten Konflikt- und Kritikfähigkeit, Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Durchsetzungsvermögen, Führungsqualitäten oder Kundenorientierung.
  • Selbstkompetenz umfasst Selbständigkeit, Flexibilität, Kreativität, Initiative, geistige Offenheit und Mobilität, Ausdauer, Verantwortungsbereitschaft, Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Umgehen mit Unwägbarkeiten, demokratische Grundhaltung oder ethisches Urteilsvermögen.
  • Allgemeines Basiswissen umfasst eine fundierte Allgemeinbildung, EDV-Kenntnisse, Fremdsprachen, interkulturelles Wissen, wirtschaftliches und juristisches Grundwissen, Arbeitswelterfahrungen, Lern- und Arbeitstechniken.

Arbeitstechniken zielen vor allem darauf ab, dass Sie anfallende immer wiederkehrende Aufgaben schneller und einfacher erledigen können. Genauso lassen sich damit unbekannte und komplexe Aufgaben besser verstehen, strukturieren und lösen.

Die folgende Checkliste hilft zu prüfen, ob und in welchen Bereichen Ihres persönlichen Arbeitsumfelds Arbeitstechniken Sinn ergeben und wo Sie sich verbessern können.

Sicherlich nutzen Sie schon heute Ihre individuellen Arbeitstechniken. Sie haben Ihren eigenen Stil, der Ihnen hilft, Ihre täglichen oder auch neuen Aufgaben zu erledigen. Sie können überlegen, wie Sie mit unseren Arbeitstechniken noch besser, schneller und einfacher arbeiten. Das Ziel dabei ist, dass Sie Stress und Konflikte verringern und gleichzeitig bessere Leistungen bringen. Voraussetzung für den Einsatz der Arbeitstechniken ist, dass Sie am praktischen Beispiel ein paar Mal geübt werden. Teilweise erzielen Sie dabei bessere Ergebnisse, wenn Sie mit Kollegen zusammenarbeiten.

Viele Arbeitstechniken beziehen sich auf

  • Informationsrecherche,
  • Informationsstrukturierung,
  • Informationsarchivierung,
  • Informationsweitergabe.

So erfahren Sie mit Hilfe unserer Arbeitstechniken Antworten unter anderem auf folgende Fragen:

  • Wie kann ich Fachtexte schneller lesen?
  • Wie kann ich mir wichtige Dinge besser merken?
  • Wie kann ich komplexe Sachverhalte schnell, einfach und übersichtlich strukturieren?
  • Wie komme ich schnell und einfach auf neue Ideen?

Wo glauben Sie, dass Sie Ihre persönliche Arbeit schneller, einfacher, besser gestalten können oder sollten? Sammeln Sie solche Beispiele.




Im Folgenden beschreiben wir einige wichtige Arbeitstechniken, die für den beruflichen Alltag einen besonderen Nutzwert haben. Sie lernen die Funktionsweise der Techniken kennen. Wichtig ist: Wenden Sie diese so oft wie möglich an, denn Übung macht die Meisterin und den Meister.

Premium
schließen
Weiterlesen und alle Vorlagen nutzen.
Premium-Mitgliedschaft

Als Premium-Mitglied haben Sie Zugriff auf das komplette Management-Handbuch:

  • über 150 Kapitel: von ABC-Analyse bis Zeitmanagement
  • über 1.800 Vorlagen, Checklisten, Excel-Tabellen zum Download
  • nur 57 EUR pro Jahr*
  • Ermäßigung für Studierende
Zur Anmeldung
Kapitel kaufen
Kaufen Sie das komplette Kapitel "Strukturiertes Arbeiten" mit allen Vorlagen zum Preis von nur 9,80 EUR*.
Zum Shop

* Preis gültig in Deutschland. In anderen Ländern kann der Preis höher oder niedriger liegen.

Downloads
  • Excel-Vorlagen
    Vorlagen für Controlling, Kennzahlenmanagement, Berichtswesen und Projektmanagement
  • Key Account Management
    32 Seiten E-Book, 10 Excel-Tabellen, 6 Checklisten und 18 Vorlagen