Premium
Roadmapping

Beispiel für eine Roadmap

Jeder Unternehmer wünscht sich den Fahrplan zum Erfolg – eine klare und unmissverständliche Wegbeschreibung zu Wachstum, Gewinn und Rentabilität. Auch wenn seit Jahrzehnten immer wieder neue Modelle, Methoden und Erfolgsfaktoren von Wissenschaftlern und Beratern herausgearbeitet wurden, bislang scheint es diesen Fahrplan nicht zu geben. Gleichwohl werden gerne Pläne geschmiedet; und die Macher versprechen, dass ihre Umsetzung zum Erfolg führe. Doch viele Manager haben ernüchternde Erfahrungen gemacht, wenn es um Erfolge und ihre Vorhersage geht.

Aus diesem Grund sind die Experten etwas unverbindlicher geworden. Sie sprechen – zumindest bei der langfristigen Planung – lieber von Landkarten, die beschreiben, wo die Reise hingehen kann und welche Wege zum Erfolg führen können. Sie beschreiben allenfalls Bedingungen und Möglichkeiten auf dem Weg zum Erfolg. Seit einigen Jahren wird deshalb im Bereich der Technologie-, Produkt- und Strategieplanung der englische Begriff der „Map“ bemüht: Technologie-Roadmap oder Strategie-Map sind entsprechende Wortschöpfungen.

Immerhin: Das Erstellen einer entsprechenden Map bedeutet, dass sich die Manager und Unternehmer mit der Zukunft ihres Unternehmens, ihrer Produkte und ihres Marktes intensiv auseinandersetzen. Diese Auseinandersetzung mit der Zukunft, mit Chancen, Risiken und den eigenen Zielen dürfte schon für sich ein wichtiger Erfolgsbaustein sein. Deshalb stellen wir in diesem Wissensbaustein die wichtigsten Elemente vor und zeigen, wie eine Umsetzung im eigenen Unternehmen funktionieren kann.

StichwortRoadmapping

Das Roadmapping ist eine flexible Methode, die eine mittel- und langfristige Planung in einem Unternehmen unterstützen soll. Sie liefert eine Struktur – meistens in grafischer Form – die Zusammenhänge aufzeigt zwischen unterschiedlichen Elementen eines Unternehmens. Das sind insbesondere: Technologien, Marktentwicklungen, Produkte, Prozesse, Kompetenzen oder Organisationsstrukturen.

Das Roadmapping nutzt explizit die Metapher der Land- oder Straßenkarte und unterstreicht dabei die Bedeutung der grafischen und transparenten Aufbereitung von Analyse- und Prognose-Informationen, um Orientierung zu verschaffen.

Die folgende Abbildung soll aufzeigen, wie solche Zusammenhänge in grafischer Form strukturiert und dargestellt werden können. Wichtig dabei ist:

  • Fokussierung auf die Kernelemente (Meilensteine, Ereignisse, Aktivitäten etc.),
  • Elemente werden in eine übergeordnete Struktur eingebunden (hier: Marktanforderungen, Produkte, Technologie, Prozesse/ Know-how);
  • Zusammenhänge werden sichtbar (hier: durch Pfeile);
  • ein langfristiger Zeitplan wird hinterlegt.

Beispiel für eine Roadmap (Schemabild)

Wer Roadmapping betreibt und Roadmaps für sein Unternehmen erstellt, hat eine Reihe von Vorteilen. Die wichtigsten sind:

  • Wichtige Entwicklungen im Umfeld des Unternehmens werden systematisch beobachtet, analysiert und in Handlungspläne übersetzt.
  • Aktivitäten im Bereich der Innovationsplanung werden auf ein gemeinsames Ziel ausgerichtet.
  • Forschung und Entwicklung des Unternehmens und einzelner Geschäftsbereiche lassen sich leichter aufeinander abstimmen (geteiltes Wissen).
  • Dadurch werden Entwicklungszeiten und Entwicklungskosten reduziert.
  • Kunden und Geschäftspartner erhalten einen Einblick in die zukünftige Entwicklung und Perspektiven. Das stärkt das Vertrauen und die Bindung.

Welche Pläne oder anderen schriftlichen Dokumente gibt es in Ihrem Unternehmen, die beschreiben, wie die Entwicklung von Unternehmen, Produkten, Kunden und Märkten in den nächsten fünf bis zwanzig Jahren aussehen kann? Wie wurden diese Pläne entwickelt? Gibt es eine „Roadmap“ für entsprechende Fragestellungen und Anwendungsbereiche?




Im folgenden stellen wir die Elemente des Roadmapping vor und zeigen, welche Ziele sich damit verfolgen lassen. Sie lernen die wichtigsten Methoden und Werkzeuge kennen und erfahren, wie eine Umsetzung im Unternehmen gelingen kann.

Premium
schließen
Weiterlesen und alle Vorlagen nutzen.
Premium-Mitgliedschaft

Als Premium-Mitglied haben Sie Zugriff auf das komplette Management-Handbuch:

  • über 150 Kapitel: von ABC-Analyse bis Zeitmanagement
  • über 1.800 Vorlagen, Checklisten, Excel-Tabellen zum Download
  • nur 57 EUR pro Jahr*
  • Ermäßigung für Studierende
Zur Anmeldung
Kapitel kaufen
Kaufen Sie das komplette Kapitel "Roadmapping" mit allen Vorlagen zum Preis von nur 9,80 EUR*.
Zum Shop

* Preis gültig in Deutschland. In anderen Ländern kann der Preis höher oder niedriger liegen.

Downloads
  • Excel-Vorlagen
    Vorlagen für Controlling, Kennzahlenmanagement, Berichtswesen und Projektmanagement
  • Key Account Management
    32 Seiten E-Book, 10 Excel-Tabellen, 6 Checklisten und 18 Vorlagen