Premium
EKS - Engpasskonzentrierte Strategie

Phase 1: Stärken-Analyse nach EKS

Ermitteln Sie die Stärken und Kernkompetenzen Ihres Unternehmens.

In der ersten Phase wird die Ist-Situation festgestellt, und es werden die speziellen Stärken des Unternehmens als Kernkompetenzen herausgearbeitet. Sie sind eine wichtige Grundlage für die Engpasskonzentrierte Strategie (EKS) und müssen erst einmal erkannt werden. Die erste Phase erstreckt sich über drei Schritte.

Erster Schritt: Fähigkeiten zusammenstellen

Im ersten Schritt notieren Sie alle Ihre Fähigkeiten, Ihre Kompetenzen und Leistungen. Grundlage sind Ihr Fachwissen, das Sie sich im Laufe der Jahre angeeignet haben, und die Erfahrungen, die Sie gesammelt haben. Was jemand besonders gut kann, lässt sich auch dadurch ermitteln, dass Sie andere fragen, was diese an Ihnen und Ihren Leistungen schätzen. Das können beispielsweise Ihre bisherigen Kunden sein. Schließlich sollten Sie sich selbst befragen, was Sie gerne und mit Leidenschaft tun.

Zweiter Schritt: Vergleich der Fähigkeiten

Im zweiten Schritt vergleichen Sie Ihre Fähigkeiten, Ihre Stärken und Ihre Kernkompetenzen mit denen Ihrer Konkurrenten. Sie müssen herausarbeiten, wodurch Sie sich von anderen Anbietern abgrenzen und abheben. Im Idealfall sind das solche Kompetenzen, die ein Wettbewerber nicht so einfach imitieren kann. Für den Vergleich mit Wettbewerbern genügt eine Einschätzung auf einer Punkteskala. Entscheidend ist, dass Sie festlegen, inwiefern Sie besser sind als der „Durchschnitt der Wettbewerber” und worin Sie schlechter als der Durchschnitt sind.

Dritter Schritt: Fähigkeiten sortieren

In Schritt 3 sortieren Sie Ihre Fähigkeiten, Stärken und Kompetenzen nach der Punktezahl, die Sie im Rahmen der Punktebewertung aus Schritt 2 vergeben haben. Die höchstbewerteten Stärken sind Ihre entscheidenden Stärken oder Kernkompetenzen. Tragen Sie diese mit den dazugehörenden Werten in ein Stärken-Profil ein. Die Fähigkeiten, bei denen Sie schlechter als der Durchschnitt Ihrer Wettbewerber sind, lassen Sie auf jeden Fall weg, weil diese im Vergleich zu Ihren Konkurrenten Ihre Schwächen sind.

Praxis

Fähigkeiten analysieren

Notieren Sie Ihre Fähigkeiten, wie sie gegenwärtig festzustellen sind. Sie können dafür eine einfache Tabelle oder Liste erstellen, Sie können aber auch mit den Vorlagen der SWOT-Analyse arbeiten; dort wird die Analyse der Stärken in mehreren Teilschritten durchgeführt.

Schreiben Sie auf, was Ihnen zu Ihren eigenen Fähigkeiten spontan in den Sinn kommt. Fragen Sie Mitarbeiter, Familienangehörige und Kunden. Sie werden überrascht sein, wie umfangreich Ihre Fähigkeitenliste wird. Orientieren Sie sich an diesen Fragen:

  • Welches besondere Fachwissen haben Sie?
  • Welche praktischen Erfahrungen haben Sie?
  • Welche Probleme Ihrer Kunden können Sie besonders gut lösen?
  • Was machen Sie am liebsten?

Führen Sie eine Punktbewertung durch

Entscheidend sind solche Fähigkeiten, wo Sie sich von Ihren Konkurrenten wesentlich unterscheiden. Dazu müssen Sie alle Ihre Fähigkeiten mit den Fähigkeiten der anderen Anbieter vergleichen. Für EKS interessiert vor allem das, was Sie besser als Ihre Konkurrenten können. Sie müssen deshalb Ihre Fähigkeiten sortieren, um Ihre Stärken zu erkennen.

  • Nutzen Sie dazu die Liste Ihrer Fähigkeiten und vergleichen Sie diese mit denen Ihrer Wettbewerber.
  • Bringen Sie die Fähigkeiten in eine Reihenfolge; ganz vorne steht, wo Sie sehr besser sind als alle anderen Anbieter.
  • Die übrigen Fähigkeiten ergänzen Sie nach einer Punktbewertung, die aufzeigt, in welchem Maße Sie besser sind als der Durchschnitt der Konkurrenz.
  • Die Fähigkeiten, bei denen Sie schlechter als die Konkurrenz sind, werden gleich weggelassen, weil diese im Vergleich zu Ihren Konkurrenten eben keine Stärken sind.
  • Die vollzogene Sortierung ergibt dann Ihr Stärken-Profil, das Sie damit sichtbar machen.

Sie stellen vielleicht ernüchtert fest, dass die lange Liste Ihrer Fähigkeiten sich beträchtlich verkleinert hat. Keine Sorge; Sie sind jetzt auf Ihre Stärken fokussiert. Auch wenn Sie nur ganz wenige Zeilen füllen konnten: hier setzt die Engpasskonzentrierte Strategie (EKS) an!

Nutzen Sie für die Zusammenstellung der Liste Ihrer Fähigkeiten, für die Punktbewertung im Vergleich zum Wettbewerb und für die Ableitung Ihrer Stärken die folgende Vorlage.

Sie können Ihre wichtigen Fähigkeiten und Stärken auch im folgenden Excel-Diagramm darstellen und visualisieren.

Premium
schließen
Weiterlesen und alle Vorlagen nutzen.
Premium-Mitgliedschaft

Als Premium-Mitglied haben Sie Zugriff auf das komplette Management-Handbuch:

  • über 150 Kapitel: von ABC-Analyse bis Zeitmanagement
  • über 1.800 Vorlagen, Checklisten, Excel-Tabellen zum Download
  • nur 57 EUR pro Jahr*
  • Ermäßigung für Studierende
Zur Anmeldung
Kapitel kaufen
Kaufen Sie das komplette Kapitel "EKS - Engpasskonzentrierte Strategie" mit allen Vorlagen zum Preis von nur 9,80 EUR*.
Zum Shop

* Preis gültig in Deutschland. In anderen Ländern kann der Preis höher oder niedriger liegen.

Downloads
  • Excel-Vorlagen
    Vorlagen für Controlling, Kennzahlenmanagement, Berichtswesen und Projektmanagement
  • Key Account Management
    32 Seiten E-Book, 10 Excel-Tabellen, 6 Checklisten und 18 Vorlagen