Vorlage

Bewerbungsgespräche planen und durchführen

Im Bewerbungsgespräch lässt sich herausfinden, ob ein Bewerber oder eine Bewerberin auf die freie Stelle und ins Team passt. Doch viele Bewerbungsgespräche bringen wenig. Der Interviewer weiß nicht, was er fragen soll, spricht lieber selbst, und der Bewerber oder die Bewerberin kann sich nicht vorstellen. Mit dieser Vorlage erfahren Sie, was Sie vor dem Bewerbungsgespräch klären und welche Themen und Fragen Sie behandeln sollten.

8 Seiten

EUR 3,00
Inkl. 0% MwSt.
» merken

Weitere Informationen

Das Bewerbungsgespräch ist eine besondere Chance. Denn hier können Unternehmen, Vorgesetzte und Kollegen einen persönlichen Eindruck von der bewerbenden Person bekommen. Bringt er oder sie die nötigen Kompetenzen mit, das wichtige Fachwissen und Erfahrung? Passt er oder sie ins Team und wird engagiert arbeiten und mit den anderen gut auskommen? Doch viel zu selten werden solche Fragen wirklich beantwortet, weil das Bewerbungsgespräch schlecht vorbereitet ist und weil die Interviewer zu wenig Erfahrung mitbringen, um die richtigen Fragen zu stellen.

In dieser Vorlage geben wir Tipps für die organisatorische Vorbereitung und die inhaltlichen Fragen und Themen für das Bewerbungsgespräch und das persönliche Interview. Zur organisatorischen Vorbereitung gehören zum Beispiel:

  • Bewerber für das Einstellinterview bestimmen und einladen
  • Teilnehmer vonseiten des Unternehmens bestimmen, informieren und einladen
  • Ort und Räumlichkeiten festlegen
  • Terminplanung machen, wenn mehrere Bewerber eingeladen werden
  • Informationen über das Unternehmen und die Stelle zusammenstellen
  • Interviewleitfaden erstellen

Die inhaltlichen Themenblöcke sind:

  • Kennenlernen
  • Vorstellung des Bewerbers und des Unternehmens
  • Vertiefung einzelner Aspekte
  • Ergänzungen
  • Fragen des Bewerbers
  • Gesprächsabschluss

Kompetenzen im Bewerbungsgespräch abfragen

Im Bewerbungsgespräch kann herausgefunden werden, welche Kompetenzen und Erfahrungen eine bewerbende Person mitbringt und wie diese als Mensch auf andere wirkt. Dazu werden Fragen gestellt. Je nachdem, was der Bewerber antwortet, ergibt sich ein Bild von den bisherigen Tätigkeiten, vom Fachwissen, den Erfolgen, Aufgaben und Projekten, die er erfüllt und durchgeführt hat. Und es zeigt sich, ob diese Person den Anforderungen der freien Stelle gewachsen ist und ob sie das Team und das Unternehmen bei ihren Aufgaben unterstützen und voranbringen kann.

Im Bewerbungsgespräch auf die persönlichen Signale achten

Genauso wichtig sind aber die indirekten Informationen, die ein Bewerber im Bewerbungsgespräch vermittelt. Wie ist die äußere Erscheinung und das Auftreten insgesamt? Wie reagiert die Person auf kritische Nachfragen? Wie spricht sie mit anderen? Wie steht es dabei um Blickkontakt und Mimik? Signale werden während des Bewerbungsgesprächs ständig gesendet. Sie gilt es zu erkennen und richtig zu deuten. Dadurch ergibt sich ein Bild von dem Menschen, der sich da bewirbt und von dem potenziellen Kollegen und Mitarbeiter.

In dieser Vorlage sind alle relevanten Aspekte für das Bewerbungsgespräch, für die Vorbereitung und Durchführung benannt. Sie können prüfen, welche genauen Fragen Sie stellen wollen und welche Aspekte dabei für die zu besetzende Stelle wichtig sind. So können Bewerbungsgespräche effektiv durchgeführt werden und die Chance steigt, dass Sie am Ende die richtige Person auswählen.

Datei
Microsoft Word Datei (113,0 KB)
AnforderungenMicrosoft® Word97
Umfang8 Seiten
Art.-Nr.99.014.05
Autorbusiness-wissen.de
Schlagwörter Personalmanagement, Personalbeschaffung

Mehr Ansichten

Pakete mit dem Produkt