Vorlage

Austrittsgründe mit dem Austrittsfragebogen ermitteln

Wenn ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin das Unternehmen freiwillig verlässt, sollten Sie die Gründe dafür bei einem Austrittsgespräch erörtern. Das hilft Ihnen, Schwachstellen aufzudecken. Als Hilfsmittel für das Austrittsgespräch eignet sich ein standardisierter Fragebogen, um möglichst viele beziehungsweise die für das Unternehmen relevanten Themen abzudecken. In dieser Vorlage ist ein Beispiel für einen Fragebogen für die Austrittsbefragung enthalten.

8 Seiten

EUR 3,00
Inkl. 0% MwSt.
» merken

Weitere Informationen

Um Schwachstellen im Unternehmen zu erkennen, sollten Sie den Austrittsfragebogen mit folgenden Fragestellungen prüfen:

  • Gibt es wiederholende Zusammenhänge zwischen Unternehmensbedingungen und Kündigungen?
  • Welche Maßnahmen hätten die Kündigung vermeiden lassen können?
  • Gibt es Aspekte, auf die sich die Gründe konzentrieren?
  • Geht es um Austrittsgründe, wodurch weitere Kündigungen folgen können?
  • Konzentrieren sich die Kündigungen auf einzelne Abteilungen?
  • Sind bestimmte Mitarbeitergruppen (Alter, Geschlecht) häufiger betroffen als andere?
Datei
Microsoft Word Datei (120,5 KB)
AnforderungenMicrosoft® Word97
Umfang8 Seiten
Art.-Nr.99.124.01
Autorbusiness-wissen.de

Mehr Ansichten

Pakete mit dem Produkt