Vorlage

Entschädigung wegen diskriminierender Stellenausschreibung

Mit dieser Muster-Vorlage können Bewerberinnen und Bewerber aufgrund einer diskriminierenden Stellenausschreibung eine Entschädigung vom Arbeitgeber nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verlangen.

2 Seiten

EUR 3,90
Inkl. 0% MwSt.
» merken

Weitere Informationen

Arbeitgeber dürfen Bewerberinnen und Bewerber in Stellenausschreibungen nicht diskriminieren. Tun sie es doch, dürfen diese eine Entschädigung nach den Vorschriften des AGG verlangen – selbst dann, wenn die Stelle gar nicht besetzt wird.

Diskriminierende Tatbestände nach dem AGG sind: Alter, Rasse, ethnische Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung oder sexuelle Identität.

Datei
Microsoft Word Datei (25,0 KB)
AnforderungenMicrosoft® Word97
Umfang2 Seiten
Art.-Nr.99.901.061
Autorbusiness-wissen.de

Mehr Ansichten