Vorlage

Abmahnung wegen falscher Reisekostenabrechnung

Mit dieser Muster-Vorlage können Arbeitgeber Beschäftigte wegen falscher Angaben in ihrer Reisekostenabrechnung abmahnen.

2 Seiten

EUR 3,90
Inkl. 0% MwSt.
» merken

Weitere Informationen

Haben Beschäftigte beim Erstellen ihrer falschen Reisekostenabrechnung vorsätzlich gehandelt, um sich zu bereichern, liegt eine Straftat und damit ein außerordentlicher Kündigungsgrund vor. Eine Abmahnung kann ausnahmsweise dann erforderlich sein, wenn die Unrichtigkeit der Abrechnung auf Fahrlässigkeit beruht.

Datei
Microsoft Word Datei (29,0 KB)
AnforderungenMicrosoft® Word97
Umfang2 Seiten
Art.-Nr.99.901.089
Autorbusiness-wissen.de
Schlagwörter Arbeitsrecht, Personalmanagement

Mehr Ansichten