E-Book

Und womit setzen Sie sich unter Druck: Inneres Stressmanagement als Burnoutprophylaxe

Unrealistische Ansprüche an uns selbst werden zu inneren Stressfaktoren und damit zu einer Quelle für Burnout. Lesen Sie, wie Sie diese inneren Blockaden erkennen und auflösen. Sie lernen mehr über sich selbst und Ihren persönlichen Umgang mit innerem und äußerem Stress.

188 Seiten

EUR 22,90
Inkl. 0% MwSt.
» merken

Weitere Informationen

Unrealistische Ansprüche an sich selbst und Lösungswege daraus

„Eigentlich wollte ich…“ Manchmal handeln wir anders, als wir es uns vorgenommen haben. In solchen Situationen werden oft innere Blockaden wirksam, die uns immer wieder beeinflussen. „Sei stark!“ „Sei perfekt!“ „Mach es allen recht!“ oder ähnliche unrealistische Ansprüche an uns selbst werden zu inneren Stressfaktoren und damit zu einer Quelle für Burnout. Manchmal quälen wir uns jahrelang mit ihnen herum, obwohl wir sie relativ einfach und schnell wieder loswerden könnten.


Sand in Betrieben – und in uns selbst


In der Hektik des Arbeitsalltags entsteht ‚Sand‘ im Unternehmens-Getriebe und erzeugt Reibungsverluste. Alle Formen von ungelösten Konflikten bis hin zu Mobbing, belastende Arbeitsbedingungen, erhöhter Zeit- und Termindruck und viele andere äußere Faktoren sind an der Entstehung beteiligt. Der sprichwörtliche Sand stellt einen verdeckten Kosten-und Energieräuber dar. Immer spielt Stress dabei eine entscheidende Rolle. Deshalb hat äußeres Stressmanagement bereits Eingang in die Arbeitswelt gefunden. Aber der Umgang mit innerem Stress als weitere wichtige Quelle des Ausbrennens ist noch wenig geläufig. Deshalb wird der Fokus in diesem E-Book speziell auf den „inneren Sand“ gelegt.


Fokus auf inneres Stressmanagement


Ich muss meine Arbeit perfekt machen!“, Ich darf nicht NEIN sagen!“, Ich muss es allen Recht machen!“ Ich habe Angst, die falsche Entscheidung zu treffen!“ Diese und ähnliche unsichtbare Sklaventreiber beeinflussen wesentlich das Handeln und haben verschleißende Folgen. Überall dort, wo von Präsentismus (auch bei Krankheit, am Wochenende, an Feiertagen…anwesend sein), Perfektionismus, Kontrollsucht und Delegationsvermeidung, Führungs- und Entscheidungsschwäche bis hin zu Mobbing die Rede ist, sind innere Stressverstärker fleißig am Werken.

Andrea Lederer-Rothe und ihr Team stellen ROMPC vor - ein Verfahren, mit dem Sie innere Stressverstärker effizient und nachhaltig bearbeiten können.

Ihr Nutzen:

  • Sagen Sie NEIN zu überzogenen Ansprüchen an sich selbst.
  • Lernen Sie, eigenverantwortlich Ihre individuelle Belastungsgrenze wahrzunehmen und zu akzeptieren.
  • Fordern Sie ein, dass andere achtsam und respektvoll mit Ihren Belastungsgrenzen umgehen - ohne selbst ein schlechtes Gewissen zu haben.


Inhalt:

Teil 1 Erkenntnisse der modernen Hirnforschung für den Businessalltag und Antworten auf die Fragen:

  • Wie steuert die Alarmanlage in Ihrem Gehirn Ihr Handeln?
  • Warum handeln Sie im Arbeitsalltag anders, als Sie es sich vorgenommen haben?
  • Warum haben Sie das Gefühl, sich selbst unter Druck zu setzen - ohne es ändern zu können?
  • Wie wirken sich die inneren Stressverstärker bei der Entstehung von Burnout aus?

Teil 2 Sieben unrealistische Ansprüche an sich selbst - Beispiele aus dem Businessalltag

  • Wie zeigen sich innere Blockaden?
  • Wie finden Sie den Weg aus dem Teufelskreis?

Teil 3 So läuft es im Betrieb

  • Wie reduzieren Sie in Ihrem Unternehmen die Stressfaktoren?
  • Wie wirkt sich betriebliche Gesundheitsvorsorge aus?
  • Wie können Sie ein Frühwarnsystem gegen Burnout einführen?


Warum Ihnen dieses E-Book hilft:

Neurobiologisch gesehen sind Sie in jeder Sekunde die Summe Ihrer Erfahrungen. Es hilft also, sich damit auseinanderzusetzen.

Auswirkungen des E-Books auf das Privatleben sind ausdrücklich beabsichtigt und stellen einen "Return on Investment" dar.

Datei
PDF Datei (1,2 MB)
Umfang188 Seiten
Art.-Nr.134.000.001
AutorDr.in Andrea Lederer-Rothe
Schlagwörter Burnout, Selbstmanagement

Mehr Ansichten