Suche


Treffer 1 - 25 von 288
  • Berufliche Entwicklung Fragen zum Management von Karrieren
    Fachartikel
    Ein Karrieremanagement, ermöglicht durch langfristig angesetzte Maßnahmen und Methoden individuelle Karrieren. Persönliche Ziele der Mitarbeiter und Ziele des Unternehmens werden so bestmöglich in Einklang. So entsteht eine Win-Win-Situation für Mitarbeiter und Unternehmen. Zentrales Element von Karrieremanagement ist, dass sich Mitarbeiter im Fahrersitz ihrer Karriere befinden. Doch viele Mitarbeiter sind noch so genannte „Karriere-Konsumenten“, die einen von Führungskräften und Unternehmen vorgezeichneten Karriereweg gehen. Andere sind unzufrieden mit ihrem Job und unglücklich, dass niemand

  • Karriere Tipps für die ersten 100 Tage als Führungskraft
    Fachartikel
    Führungskräfte stehen immer im Spannungsfeld verschiedener Erwartungen seitens der Mitarbeiter, ihrer Vorgesetzten, der Geschäftsleitung, Kollegen und Kunden. Problematisch sind vor allem die ersten 1

  • Statt Busyness und Karriere-Kollaps - Sinnbasiert leben und arbeiten
    Berater-Beitrag
    Die Suche nach dem großen Sinn des Lebens ist wahrscheinlich schon so alt, wie der Mensch selber. Kann es der Sinn des Lebens sein, keinen Apfel vom Baum zu essen, auch wenn dieser Baum die schönsten,

  • women&work - Karriere-Perspektiven für MINT-Frauen
    Berater-Beitrag
    Kongress-Schwerpunkt der women&work 2016 ist das Thema „www – women world wide“. Mit über 40 Vorträgen und PechaKucha-Präsentationen, Podiumsdiskussionen und Karriere-Talks sowie knapp 100 zusätzlichen Ausstellern in der Karriere- und Leadership-Lounge bietet der Kongress Impulse, Anregungen und eine effektive Plattform, um mit Experten zu netzwerken. Neu in diesem Jahr sind das Weiterbildungs- und das Franchise-Forum –

  • Fachlaufbahn Karriere machen ohne Personalverantwortung
    Fachartikel
    Die Antwort: Theoretisch ja, doch in der Praxis sieht das oft ganz anders aus. Ein Beispiel ist die klassische Ingenieur-Karriere. Wenn es hier zur Übernahme von Führungs- beziehungsweise Personalverantwortung in einer Durchlässigkeit der Karrierewege und dem Bemühen, eine Gleichwertigkeit beider Laufbahnen nicht nur zu postulieren, sondern diese auch umzusetzen. Die Voraussetzungen dafür: Parallelität zwischen den Karrieren der Medaille, die einer Etablierung einer Fachlaufbahn im Wege stehen. Viel wichtiger scheint das Festhalten am tradierten Denkmodell zu sein, wie eine klassische Karriere auszusehen hat: Wer Karriere macht

  • Premium
    Smalltalk Smalltalk-Tipps für Ihre Karriere
    Management-Handbuch
    Smalltalk ist Bestandteil des Geschäfts. In vielen Ländern ist Smalltalk sogar unverzichtbar, um beispielsweise Verträge abzuschließen. Dann wird beim Geschäftsessen die meiste Zeit über Privates geredet, bevor es am Schluss kurz ums Geschäftliche geht. Smalltalk ist gut für die Karriere Smalltalk kann wertvolle Informationen liefern, die für die eigene Arbeit wichtig sind. Einer Untersuchung des Center for Workforce Development in Massachusetts zufolge erwerben 70 Prozent der Firmenangehörigen ihr Wissen über ihren Job und ihr Unternehmen durch den alltäglichen Plausch mit Kollegen.

  • Karriere So meistern Berufseinsteiger den ersten Arbeitstag
    Fachartikel
    Absolventen fällt es oft schwer, sich am neuen Arbeitsplatz richtig zu verhalten. Ihnen ist nicht klar, an wen sie sich mit bestimmten Fragen wenden sollen. Gleichzeitig ist es wichtig, gerade in den

  • Karriere Warum sich die Generation Y am Arbeitsmarkt schwer tut
    Fachartikel
    Immer mehr junge Menschen fragen im Bewerbungsgespräch, wie es um die Nachhaltigkeit im Unternehmen bestellt ist. Doch genau hier zeigt sich das Dilemma: Die Nachfrage in den Bereichen Nachhaltigkeit

  • Image Mit Selbstmarketing die Karriere pushen
    Fachartikel
    In Unternehmen nimmt die interdisziplinäre und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit, etwa bei Projekten, stetig zu. Mehrfachverantwortlichkeiten und Mehrfachzuständigkeiten werden zur Regel statt zu

  • Karriere-Coaching
    Beratungsunternehmen
    Berlin. Karriere-Coaching Work-Life-Balance Persönlichkeitsentwicklung Stressabbau Training für introvertierte Menschen Karriere-Coaching Wallbergstr. 23 83666 Waakirchen

  • Führen in Teilzeit Diese Fragen helfen bei der Entscheidung
    Fachartikel
    bewirken und Türen öffnen beziehungsweise geöffnet halten. Begebe ich mich mit Teilzeit ins Karriere-Aus? Führungskräfte, die in Teilzeit arbeiten, landen auf dem Karriere-Abstellgleis, weil sie sich mehr um ihr Privatleben als um die Firma kümmern. Dass so gedacht wird, ist nicht pauschal von der Hand zu weisen, doch lässt es sich auch nicht verallgemeinern. Teilzeitarbeit und Karriere sind stets

  • Arbeitszeit Tipps zur Elternzeit für Väter
    Fachartikel
    wie die Rückkehr gestaltet werden soll. Welche negativen Konsequenzen kann Elternzeit für die Karriere haben? Rechtlich haben Mitarbeiter nach der Elternzeit einen Anspruch auf einen gleichwertigen

  • Soziale Netzwerke Warum sie der Karriere nicht helfen
    Fachartikel
    Karrieren werden nicht im Internet gemacht. Noch niemand ist befördert worden, weil er die 5.000er-Freunde-Marke bei Facebook durchbrochen hat – aber schon viele, weil sie die richtigen persönlichen Beziehungen Wenn aus losen Kontakten stabile Beziehungen werden sollen, die die eigene Karriere fördern, sollten diese fünf Regeln beachtet werden: Kontaktaufnahme Losen Internetkontakten sollten

  • Karriere Die schlimmsten Fehler im Bewerbungsgespräch
    Fachartikel
    Bewerbungsgespräche lassen gewisse Rückschlüsse auf die Art und Weise der künftigen Zusammenarbeit zu. In der Regel entscheidet sich innerhalb der ersten Minuten, ob ein Bewerber eine Chance auf die S

  • Flexibel einsetzbar So geht Karriere heute
    Fachartikel
    die die jeweiligen Anforderungen bewältigen. Aufgrund der Knappheit der Ressource Personal wandelt sich damit auch die Perspektive: Waren Karrieren bisher mit einem Einstieg und späteren Aufstieg entlang und Koordinationskosten materiell abzufedern. Während der Wandel fortschreitet, ist in den Köpfen der Betroffenen immer noch das tradierte Bild von Karriere verankert. Das wirft Fragen auf: Wie werden Karrieren zukünftig aussehen? Wie kann ich Karriere machen? Wie können wir Karrieren in unserem Unternehmen ermöglichen? Neues Leitbild für die Karriere Die Antwort: Karriere ähnelt immer weniger dem Bild

  • Mitarbeiter und Coaching bei der Karriere
    Fachartikel
    Für 88 Prozent der deutschen Arbeitnehmer ist es wichtig, einen Vorgesetzen zu haben, der auch ein guter Karriere-Coach ist. Doch die Realität, so die Erkenntnisse der Studie von Robert Half, sieht anders aus: 42 Prozent der Befragten sagen, dass ihr Chef kein effektiver Karriere-Coach für sie ist. Gar ein Drittel der Beschäftigten bekommt nie ein Karriere-Coaching und 28 Prozent werden höchstens ein Mal im Jahr gecoacht. Die Zahlen sind erstaunlich, steigert ein professionelles Karriere-Coaching doch Arbeitsleistung und Produktivität, wie über Dreiviertel der befragten Arbeitnehmer angibt. Ein weiterer

  • Erfolg in Beruf und Karriere mit Status-Spiel
    Fachartikel
    auf seine spätere Karriere! Umgekehrt hat beruflich selten Erfolg, wer die Status-Spiele nicht beherrscht, die das Miteinander nicht nur im Wirtschaftsleben prägen. Hierfür wieder ein fiktives Beispiel: fließend. Trotzdem stagniert ihre Karriere seit Jahren. Der Grund: Sie beherrscht die Status-Spiele nicht, lebt deshalb im Dauerkonflikt mit ihren Vorgesetzten und Kollegen. Zwar spürt sie, nach außen

  • Karriere einer Führungskraft im Top-Management
    Fachartikel
    zu erbringen, die auf dieser Hierarchieebene von einem erwartet wird. Was ist besser für die Karriere: im Unternehmen bleiben oder wechseln? Diplomatisch gesagt: Es kommt darauf an. Darauf,

  • Karriere der Mitarbeiter im Wandel
    Fachartikel
    sind Die „Young Globalists“ , für die Job und Karriere die eigene Identität bestimmen Die „Latte-Macchiato-Familien“ , die einen nachhaltigen und hedonistischen Lebensstil pflegen Die „Greyhopper“ , die jenseits des Rentenalters aktiv bleiben Die „Silverpreneure “, die im Alter mit einer zweiten Karriere neu durchstarten Peter Blersch, Vorstand der DIS AG, sagt: „Die Studie zeigt

  • Karriere Warum Frauen eher Assistentinnen sind als Führungskräfte
    Fachartikel
    Damit mehr Frauen in Führungspostionen gelangen, müssen Unternehmen reagieren, zum Beispiel mit regelmäßigen, objektiven Potenzialanalyseverfahren gerade in den ersten Berufsjahren, lautet das Faz

  • Karriereplanung So fördern Frauen aktiv ihre Karriere
    Fachartikel
    eigener Erfolge . All dies sind Themen, die Frauen oftmals schwerer fallen. Aber wie können Sie nun Ihre Karriere aktiv vorantreiben? Vier Erfolg versprechende erste Schritte sind: Individuelle Definition von Karriere erarbeiten Ziele setzen und prüfen Netzwerke aufbauen Aktiv Unterstützung einholen Individuelle Definition von Karriere Was ist überhaupt Karriere? Das ist eine Frage, die sich jede Einzelne nur selbst beantworten kann. Im Allgemeinen wird unter Karriere der Aufstieg im Unternehmen verstanden, der mit mehr Verantwortung und in der Regel auch mit Führungsaufgaben verbunden ist.

  • Karrierefördernd Emotionale Intelligenz hilft bei der Karriere
    Fachartikel
    besonders erfolgreich. Doch vielleicht ist dieser Zusammenhang einfach komplexer als bislang vermutet. Denn beileibe nicht alle Menschen mit einer großen emotionalen Kompetenz wollen überhaupt Karriere Die emotionale Intelligenz moderiert den beruflichen Erfolg lediglich." Doch warum spielt ein hoher EQ für die Karriere überhaupt eine Rolle? "Menschen mit einem feinen emotionalen Sensorium sind oft

  • Dresscode Wie Sie mit Ihrem Kleidungsstil Ihre Karriere ankurbeln
    Fachartikel
    Die meisten Unternehmen haben eine interne Kleiderordnung , auch wenn sie nicht explizit schriftlich festgehalten wurde. An diese sollten sich Mitarbeiter halten, wenn sie die Karriereleiter erklim

  • Karriere machen Selbstmarketing und eigenes Profil entwickeln
    Fachartikel
    Stärken zeigen – aber die richtigen Kennen Sie eigentlich Ihre eigenen Stärken? Nur wer diese Frage mit „ja“ beantworten kann, ist auch in der Lage, sich selbst positiv darzustellen. Wenn Sie im Zwe

  • Karriere-Experte Dr. Horst G. Kaltenbach im Interview
    Fachartikel
    Herr Dr. Kaltenbach, wenn Sie 10 Jahre zurückblicken: Welche Entwicklungen waren in Ihrem Fachbereich wichtig? Die Entwicklung des Internet mit all seinen Karriere-Portalen, Jobbörsen, für Sie als Gastautor? Für Kaltenbach Karrieremanagement ist die Plattform ein exzellent gemachtes Medium zur Weitergabe von Wissen für die persönliche Karriere und für das Talentmanagement der Unternehmen. Auf welches Thema von Ihnen können sich die Leser freuen? Weiterhin das Spektrum des persönlichen, individuellen Karrieremanagements. Angefangen vom Selbstbewusstsein der „Talente“ bis hin zum „Karriere Life Cycle