Suche


Treffer 1 - 7 von 7
  • « zurück
    1. 1
  • weiter »
  • Personalmarketing von KMU
    Fachartikel
    um junge Talente zu erreichen, indem Sie an Vortragsreihen und Karriere-Events teilnehmen. 4. Social Media Viele Unternehmen unterschätzen den Zeitaufwand, der mit der professionellen Nutzung von Social Media entsteht. Beschränken Sie sich lieber auf wenige Social-Media-Kanäle und pflegen Sie diese besonders sorgfältig. Eine gut gestaltete Facebook-Seite oder ein informativer Twitter-Kanal

  • Employer Branding Wie Mittelständler sich gegenüber Großkonzernen behaupten können
    Fachartikel
    Employer-Branding-Maßnahmen für den Mittelstand – Präsenz in Social Media Plattformen Mittelständische Unternehmen verfügen oftmals nicht über hohe finanzielle Budgets, um ihre Arbeitgebermarke einer breiten Öffentlichkeit Unternehmen erreichen über die Social Media-Präsenz auch potenzielle Mitarbeiter, die über die klassischen Wege nicht auf sie aufmerksam geworden wären. Für einen deutschen Ingenieur, auf den nach der Rückkehr Wirkung wie die Kampagnen von Großkonzernen. Ein Feld, auf dem sich Mittelständler in jedem Falle hervortun können, ist die Nutzung von Social Networks wie Xing, Facebook & Co. Dass deren Bedeutung

  • Microblogging Mit Twitter das Arbeitgeberimage aufbessern
    Fachartikel
    Roman Brinkmann, Experte für neue Technologien und Web-2.0-Anwendungen im embrace-Team, formuliert fünf Basics zum Umgang mit den trendigen Kurznachrichten. Twitter ist für die Generation Y selb

  • Recruitainment als Instrument der Personalgewinnung
    Fachartikel
    Strategien zum Employer Branding mit der Kommunikation von Kampagnen über Social-Media-Kanäle. Das Ziel ist, die Aufmerksamkeit potenzieller Mitarbeiter im „War for talents“ auf sich zu ziehen. sind aber mit den Kandidaten, die über den Kanal „eigene Webseite“ eingestellt worden waren, am zufriedensten. Auch den Bewerbern kommt der Trend hin zur Nutzung von Social Media für die Veröffentlichung von Stellenanzeigen Prozent finden es gut, wenn Unternehmen eine Fanpage bei Facebook zur Kommunikation und Verbreitung von Karrierethemen nutzen. 26 Prozent beurteilen Social-Media-Anwendungen für die Rekrutierung

  • Weibliche Bewerber rekrutieren
    Fachartikel
    Internetauftritt des Unternehmens Stellenanzeigen Informationsmaterialien wie etwa Broschüren Messen und Veranstaltungen Social Media Ihre Homepage bildet dabei sozusagen die Basis. Viele Bewerber die im Zusammenhang mit dem Recruiting genutzt werden. Social-Media-Plattformen wie Facebook sind eine interessante Möglichkeit, jüngere Zielgruppen wie zum Beispiel Studenten und Hochschulabsolventen zu erreichen.

  • Aufbau Employer Branding und Arbeitgebermarke
    Fachartikel
    werden die vergleichsweise kleinen Budgets nach dem Gießkannenprinzip verteilt. Jedes Medium bekommt seinen Teil wie etwa Social Media, Internet, Jobbörsen, Events, Printwerbung, Dialogmarketing oder Messen. Mit dem Effekt,

  • Passende Mitarbeiter finden
    Fachartikel
    (Firmenauftritt mit Karriereseiten, Online-Marketing auf Webseiten von Schülerportalen, Hochschulen, Fachmagazinen und in Job-Portalen, Integration von Social Media Aktivitäten) Gerade für Unternehmen,

  • « zurück
    1. 1
  • weiter »