Marketing-IdeenErfolgreiches Marketing für Coachs

Coachs können ohne Eigenkapital eine größere Nachfrage erzeugen, neue Klienten gewinnen, und mehr Einnahmen erzielen. Wie das geht? Mit guten Marketing-Ideen. So kann jeder Coach erfolgreicher werden und es auch bleiben.

Coaching ist einer der faszinierendsten Bereiche der persönlichen Weiterbildung, der zurecht mehr und mehr Anhänger findet. Damit verbunden steigt auch die Zahl der Anbieter, die die ungeschützte Berufsbezeichnung für sich in Anspruch nehmen. Gleichwohl dürften schätzungsweise etwa 80 Prozent der Coaches kaum nennenswerte Honorareinnahmen erzielen.

Oft fehlt es an einer wesentlichen Voraussetzung erfolgreicher Coaches, die in nahezu allen Ausbildungen unberücksichtigt bleibt: Der Klientengewinnung. Häufig wird der fachlichen und methodischen Qualifikation ein so hoher Stellenwert eingeräumt, dass eine andere, existenzielle Frage gänzlich unbeantwortet bleibt: Wie gewinnen ich Klienten?

Doch wann und wodurch wird ein Coach erst zu einem guten Coach? Allein durch die Anzahl der Klienten, mit denen er erfolgreich arbeitet.

Um zur Spitze zu gelangen, hängt es demnach - nicht nur als Coach - entscheidend davon ab, wie gut Sie sich selbst vermarkten. Nachfolgend erfahren Sie einige der besten Möglichkeiten aus der Praxis meiner Life Coaching-Lizenzpartner, um Ihre Tätigkeit als Coach noch erfolgreicher zu gestalten. Wählen Sie zunächst nur eine der Strategien aus und konzentrieren Sie sich voll und ganz auf deren Umsetzung. Beobachten Sie, wie sie funktioniert und welche Ergebnisse Sie damit erzielen. Erst dann integrieren Sie die nächste Strategie.

Stellen Sie sicher, dass Sie selbst ein großartiger Coach auf Ihrem Weg begleitet, ein großartiger Coach zu werden. Denn Sie wissen: Dies wird Ihre Aussicht auf Erfolg erheblich steigern. Er kann Ihnen dabei helfen, den nächsten Schritt zu sehen, Ihre Konzentration beizubehalten, Sie falls nötig auf den richtigen Weg zurückbringen und den Erfolg mit Ihnen zu feiern. Genau wie Sie dies in Zukunft mit einer wachsenden Zahl an Klienten tun werden!

Wenn Sie eigene Ideen haben, die Ihnen auf Ihrem Weg zum Erfolg als Coach geholfen haben, teilen Sie sie mir bitte mit: Sie erreichen mich unter lifecoaching@martingeiger.com . So ist auch die Aufstellung entstanden, aus der Sie jetzt diese Auszüge lesen können.

Hier sind einige der besten Life Coaching Marketing-Ideen für Ihren Erfolg.

1. Kreieren Sie eine einzigartige Marketing-Aussage

Ihre einzigartige Marketing-Aussage sollte kurz und innerhalb von 30 Sekunden vorzutragen sein und den Menschen mitteilen, was Sie tun und was Sie darin einzigartig macht. Ihre einzigartige Marketing-Aussage sollte immer einen Nutzen offerieren.

2. Benutzen Sie Ihr Photo ... überall

Leute erinnern sich an Gesichter, nicht an Namen. Wenn Sie Ihr Photo auf Ihrer Visitenkarte, Ihrem Briefkopf und in Ihrer Werbung einsetzen, haben Sie eine größere Chance, wieder erkannt zu werden und die Menschen werden das Gefühl haben, Sie besser zu kennen. Denn die Namen und Köpfe erfolgreicher Menschen erscheinen häufig in der Öffentlichkeit!

3. Schreiben Sie Artikel

Wenn Ihre Arbeit in einem Magazin, einer Zeitung oder einem Newsletter veröffentlicht wird, ernten Sie Kompetenz und Anerkennung. Versuchen Sie immer, eine Kontaktinformation am Ende Ihres Artikels unterzubringen. Sie können Kopien Ihrer Artikel später per E-Mail an Interessenten versenden.

4. Bitten Sie Ihre Klienten um Empfehlungen

Dies haben Sie bereits vorher gehört, aber tun Sie es auch? Die Frage „Wen kennen Sie, der von meiner Dienstleistung ebenfalls profitieren könnte?“ ist ein einfacher, aber sehr erfolgreicher Weg, um neue Klienten zu gewinnen. Informieren Sie Ihre Klienten darüber, dass Sie Ihre Arbeitszeit ausweiten wollen und fragen Sie, ob sie jemanden kennen, dem Sie eine Probesession anbieten können.

5. Bilden Sie Interessengruppen

Treffen Sie sich regelmäßig mit 3 - 5 Freunden oder Kollegen zum Brainstorming. Ideen, Pläne und Ziele, die in einer solchen Gruppe entwickelt werden, schafft man nicht alleine, wie wir als Coach wissen. Gemeinsam  mit der Gruppe finden Sie neue Wege, sich zu vermarkten, die gewinnbringend für alle Teilnehmer sein werden. Meine Lizenznehmer geben mir regelmäßig das Feedback, dass der Erfahrungsaustausch mit Kollegen auf unseren jährlichen Marketing-Workshops für sie besonders wertvoll ist.

6. Kontaktieren Sie ehemalige Klienten

Viele Coaches vergessen, dass ehemalige Klienten, etwa durch eine veränderte Lebenssituation, wieder an einer Zusammenarbeit interessiert sein könnten. In jedem Fall aber sind sie eine schier unerschöpfliche Quelle an Empfehlungen. Zeigen Sie Ihren Klienten, dass sie Ihnen wichtig sind, und lauschen Sie ihren Vorschlägen. Machen Sie es sich zur festen Aufgabe, Ihre Altklienten alle 2 – 3 Monate zu kontaktieren - das ist effiziente Kundenpflege.

7. Benutzen Sie Postkarten

Postkarten sind eine günstige und effektive Möglichkeit, in Kontakt mit potenziellen Klienten, Interessenten oder Empfehlungsgebern zu treten oder zu bleiben. Entwickeln Sie ein Design, das wieder erkannt wird. Versenden Sie Postkarten mit Zitaten, Testimonials, Erinnerungen, Tipps, Ankündigungen, Empfehlungen, Anzeigen, einem Dankeschön oder einfach nur, um Hallo zu sagen. Wenn Sie ein Buch veröffentlicht haben, kopieren Sie das Cover auf eine Postkarte - so wird sie zu einem Werbeträger. Kreieren Sie eine Postkarte, die zu einem einseitigen Flyer für Sie wird, den Sie überall an Interessierte verteilen können. Oder senden Sie einfach eine Postkarte aus Ihrem Urlaub – eine besonders nette Idee, sich ohne triftigen Grund einmal wieder in Erinnerung zu bringen.

Denken Sie daran: Marketing ist, den Leuten zu vermitteln, was Sie tun – immer und immer wieder!

[Bild: Fotolia.com]

Dazu im Management-Handbuch

Ähnliche Artikel

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
OK