TeamworkBetriebsausflüge, die zusammenschweißen

Was tun, wenn die Mitarbeiter miteinander nicht so richtig im Team arbeiten? Eine Möglichkeit, damit die Kollegen sich besser kennen lernen und das gegenseitige Vertrauen wächst, sind Betriebsausflüge. Das richtige Event wirkt sich nachhaltig auf die Teamarbeit und das Betriebsklima aus.

Sie können natürlich eine nette Planwagenfahrt durch die Lüneburger Heide machen. Spätestens beim zweiten Fassanstich wird’s sicher richtig lustig. Oder das beliebte Ostfriesenabitur absolvieren. Mit dem Höhepunkt „Teebeutelweitwurf“. Doch Ausflüge und Firmenevents, die nicht nur in bester Erinnerung bleiben, sondern auch nachhaltig auf Teambildung und Betriebsklima wirken, sehen anders aus. 

Action liegt im Trend

Total im Trend sind zum Beispiel die überall aus den Wäldern sprießenden Kletterlandschaften. Das strengt teilweise etwas an, macht aber einen Heidenspaß. Weil das Kind im Manne wieder entdeckt wird. In der Frau natürlich auch. Denn beim Klettern werden Kindheitserinnerungen wach. Und wenn Sie einmal eine fünfzig Meter lange Seilrutsche heruntergesaust sind, wollen Sie gleich noch einmal.

Teameffekte sind zum Beispiel der Vertrauensaufbau beim gegenseitigen Abseilen und das vorgeschriebene Klettern zu zweit, damit wie beim Tauchen immer einer auf den anderen achtet. Für die älteren Mitarbeiter können Sie ein nettes Picknick am Rande des Parcours organisieren. Und hinterher kehren Sie in einen schönen Landgasthof ein, wo jeder bei zünftigem Essen von seinen Heldentaten berichten kann. Um die passende Location zu finden geben Sie einfach Kletterwald bei Google ein.

Gehen Sie in die Luft

Wenn es etwas abgehobener sein darf, sollten Sie ruhig mal in die Luft gehen: Hubschrauberflüge, Fallschirm- oder Gleitschirm-Tandemsprünge, Ballon- oder Segelflug-Erlebnisse wird niemand so schnell vergessen. Wer lieber den Boden noch etwas im Blick haben möchte, für den bietet sich auch Body-flying an. Hierbei wird der Körper von einer riesigen Turbine in die Luft gehoben und man schwebt wie ein Fallschirmspringer einige Meter über einem Netz. Neben diversen örtlichen Anbietern ist die Agentur von Jochen Schweizer bundesweit der renommierteste Anbieter solcher Events. Nähere Infos finden Sie im Web bei Jochen Schweizer.

Dort gibt es auch ganz spezielle Event-Angebote - zum Beispiel nur für Frauen. Schicken Sie doch die Damen zu einem kollektiven Wellness-Tag während die Männer eine Orientierungs-Rally in Männerträumen wie Hummer oder Porsche 911 absolvieren. Oder alle machen gemeinsam eine Quad-Tour. Die Möglichkeiten für unvergessliche Mitarbeiter-Events sind schier unerschöpflich – man muss nur darauf kommen und wirklich einmal das Außergewöhnliche wagen.

Weitere Ideen für Betriebsausflüge, Außendienst-Incentives, etc.:

  • River-Rafting (in Sport-Schlauchbooten)
  • Speedboat-Fahren auf dem Rhein
  • Wasserski oder Jetski fahren
  • Rennbob oder Rennrodeln
  • House running (senkrecht einen Wolkenkratzer herunter)
  • Paintball (mit Farbkugeln Cowboy und Indianer spielen)
  • Golf-Schnupperkurs
  • Human-Kicker-Event (ein riesiger Fußballkicker z.B. auf ihrem Betriebsfest mit menschlichen Darstellern
  • Cocktail-Workshops mit Profis
  • Hubschrauberrundflüge für 12 Personen auf einmal
  • Sport mit Stars (zum Beispiel Biathlon mit Fritz Fischer, Ski mit Marc Giradelli, Boxen mit René Weller oder Triathlon-Training mit Lothar Leder).

Diesen Artikel veröffentlichen wir mit der freundlichen Unterstützung von www.mittelstandscoach.de

[Bild: Fotolia.com]

Dazu im Management-Handbuch

Ähnliche Artikel