VeranstaltungKunden- und Serviceorientierung im HelpDesk

Ein gezieltes Kommunikations- und Telefontraining für Mitarbeiter im telefonischen Support oder RemoteService mit anspruchsvoller Erstlösungsquote.

Überblick:

Bei Ihrer Arbeit im telefonischen Support ist die Kommunikation Ihr wichtigstes Werkzeug. So klären wir die Frage, was wirklich guten Service ausmacht und woran der Kunde merkt, was Ihnen in Sachen zuhören, Lösung und Gesprächsführung wichtig ist. Zudem ist für Spezialisten im Support die Kundenkommunika­ti­on per E-Mail aktuell. Daher widmet sich der dritte Tag dieses Trainings vor allem der schriftlichen Kommunikation. Denn Kunden und Anwender erwarten verständliche und schnell umsetzbare Informatio­nen, die positiv und freundlich formuliert sind.

Nutzen:

In diesem intensiven Training erfahren Sie, wie Sie sich durch aktives Zuhören, klare Formulierungen und lösungsorientierte Kommunikation bei Ihren Kunden als optimaler Problemlöser etablieren.

Training im Überblick:

Das aktive Erleben von typischen Servicesituationen steht im Mittelpunkt der drei Tage. Die Teilnehmer werden immer wieder in erfahrungsorientierten Übungen aufgefordert, sich aktiv mit den Themen auseinanderzusetzen und konkrete Aufgaben zu lösen. Dieser Ansatz führt zu einem abwechslungsreichen, praxisnahen und nachhaltig wirkenden Training.

Trainingsinhalte:


Service leben

Erfolgsfaktoren guten Supports
Das Prinzip des Kundenservicemodells
Wie Kunden Ihren Service positiv erleben

Kunden wahrnehmen

Aktives Zuhören und Verstehen
Kunden- und lösungsorientierte Gespräche
Zielführende und kompetente Fragetechnik

Lösungsorientiert formulieren

Anrede ohne Anklage – Ich/Du Botschaften
E-Mails kurz, stilvoll und verständlich
Verständlich schreiben im technischen Kontext

Zielgruppe:

Das Training 'Kunden- und Serviceorientierung im Helpdesk' richtet sich an alle Mitarbeiter im Customer Support / HelpDesk / ServiceDesk / After Sales Service.

» Details & Anmeldung

Im Bereich „Beratung“ veröffentlichen Berater, Coachs und Trainer eigene Beiträge. Die Beiträge werden von business-wissen.de nicht redaktionell geprüft. Für den Inhalt der Beiträge sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
OK