FachbeitragSo viel kostet ein guter Redner für ein Event

Honorare von Keynote Speakern variieren stark

Egal, ob es sich um eine Messe, eine Tagung, eine Mitarbeiterveranstaltung, eine Schulung, eine Firmenfeier, eine Maßnahme zum Teambuilding oder ein anderes Event geht – wer einen guten Redner für eine Veranstaltung in Unternehmen buchen möchte, hat meist ein festes Budget. In der Regel werden Vorträge von Keynote Speakern von erfahrenen Referentenagenturen abgewickelt, die Interessierte individuell beraten können. Doch wie viel kostet eigentlich ein guter Redner? „Wenn Sie einen Redner buchen, ist das Preisgefüge in Deutschland, Österreich und der Schweiz etwas unterschiedlich“, erklärt Heinrich Kürzeder, Inhaber der renommierten Redneragentur 5 Sterne Redner. Rund 25.000 Business-Events finden im deutschsprachigen Raum Jahr für Jahr statt – entsprechend groß ist die Nachfrage nach professionellen, guten Rednern. Popularität, Expertenwissen und Berühmtheitsgrad spielen eine erhebliche Rolle bei der Höhe der Honorare. Die Preise für erfahrene Vortragsredner beginnen etwa bei 2.500 Euro für einen 90-minütigen Auftritt. Bei außergewöhnlichen Themen können die Kosten für einen Vortrag schnell auf bis zu 5000 Euro steigen, wie zum Beispiel bei Dr. Boris Nikolai Konrad, Hirnforscher und mehrfacher Gedächtnisweltmeister oder dem Experimentalarchäologen Dr. Dominique Görlitz, der mit einem Schilfboot über den Nordatlantik segelte.

Ist der Bekanntheitsgrad hoch – etwa bei Profisportlern wie Rennrodlerin Natalie Geisenberger –, können die Honorare schnell auf bis zu 10.000 Euro steigen. Sie ist mit nur 28 Jahren Doppel-Olympiasiegerin, siebenfache Weltmeisterin mehrfache Europameisterin, mehrmalige Deutsche Meisterin und Gesamtweltcupsiegerin. Die Spitzenreiter unter den Rednern sind Größen aus dem Showgeschäft oder der Politik, wie etwa ehemalige Bundeskanzler. Ihre Vorträge können auch über 50.000 Euro kosten. Das mag nach schnell verdientem Geld klingen, ist in Wirklichkeit aber mit viel Arbeit verbunden. Tatsächlich können nur die wenigsten Redner nur von ihren Vorträgen und Bühnenauftritten leben. Vielmehr ist der Großteil der Speaker auf zusätzliche Verdienste, etwa durch individuelle Trainings und Coachings, angewiesen. Viele gehen aber auch einem ganz normalen Job nach, zum Beispiel als Wissenschaftler oder Führungskraft in Unternehmen. Gute Redner bringen langjährige Erfahrungen zu einem bestimmten Thema und fundiertes Fachwissen mit. Je nach Zielgruppe und Kunde passen sie die Inhalte ihrer Vorträge individuell den Anforderungen des Publikums an.

» Übersicht über professionelle Redner und beliebte Themen

Im Bereich „Beratung“ veröffentlichen Berater, Coachs und Trainer eigene Beiträge. Die Beiträge werden von business-wissen.de nicht redaktionell geprüft. Für den Inhalt der Beiträge sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
OK