Franz J. SchweiferAch du liebe ZeitRastlos zwischen Lust und Last. Hintergründe - Ursachen - Auswege

Franz J. Schweifer stellt Auswege aus dem Zeitdilemma vor, ergänzt durch konkrete, alltagstaugliche Übungen.

„Ach du liebe Zeit!“ Oft gehört, gedacht, geseufzt. Und immer öfter begleitet vom rastlosen Leitgefühl, pendelnd zwischen Lust und Last: „Keine Zeit!“ Einerseits scheinen wir geradezu magisch-lustvoll davon angezogen, auf das Gaspedal zu steigen und uns über einen vollen Terminkalender zu definieren. Anderseits machen immer mehr Getaktete die leid- wie frustvolle Erfahrung, dass sie in der Zeitarmutsfalle sitzen und nicht mehr wissen, wie sie ihr entkommen.

Fazit: Zeit-Widersprüche und Zeit-Notstände wachsen weiter. Aber auch die Sehnsucht nach „mehr Zeit". Franz J. Schweifer, Zeitforscher und Temposoph, beleuchtet Hintergründe dazu, bringt zentrale Ursachen auf den Punkt und bietet konkrete Auswege an. Unterlegt mit Übungen und Beispielen, Aphorismen und temposophischen Querdenkereien. Alltagstauglich. Pointiert. Zeitkritisch.

Quelle: Verlag Dr. Kovač

Ach du liebe Zeit
Kovac, Dr. Verlag, 2014, 274 Seiten, 1., Aufl., Taschenbuch
ISBN-10: 3830081278
ISBN-13: 9783830081272