www.business-wissen.de

Nr. 907, 04.03.2021

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Bürogebäude hat nicht ausgedient. Auch wenn seit der Coronakrise mehr Beschäftigte regelmäßig im Homeoffice arbeiten, trifft das laut aktueller Erhebung auf nur 30 Prozent der Beschäftigten zu. Gebäude und Räume, aber auch Anlagen oder andere Einrichtungen eines Unternehmens müssen also weiter instand gehalten und wirtschaftlich betrieben werden. Welche Aufgaben damit verbunden sind, lesen Sie im neuen Handbuch-Kapitel Gebäudemanagement. Mit den Vorlagen aus diesem Kapitel erfassen Sie Ihre Immobilienbestände, werten die Kosten aus und erarbeiten einen Zeitplan für Wartung und Instandhaltung von Einrichtungen.

Elektronische Dienstfahrräder können eine gute Alternative zum Dienstauto sein. Welche Vorteile E-Bikes bieten und welche betriebliche Infrastruktur es braucht, lesen Sie im Beitrag von Niclas Schubert.

Eine anregende Lektüre wünscht

Ihre Anette Rößler, Redaktion business-wissen.de

 

Flottenmanagement

E-Bikes für die betriebliche Nutzung managen

Wenn Unternehmen Ihren Mitarbeitern E-Bikes zur betrieblichen Nutzung anbieten, müssen sie die Infrastruktur einrichten und geeignete Verträge mit Leasingfirmen oder Flottenbetreibern abschließen. Sie profitieren dabei von Fördergeldern und vom nachhaltigen Image bei Mitarbeitern und Kunden.

Excel

Daten in einer Tabelle spiegeln

Wenn Sie die Reihenfolge in einer Spalte umdrehen möchten, führt das Sortieren nicht immer zum gewünschten Ergebnis. Mit einer Hilfsspalte spiegeln Sie die Werte zuverlässig.

Pressemeldung

So erstellen Sie eine Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind nach einem einheitlichen Schema aufgebaut. Redakteure sollten schon aus der Überschrift erkennen können, worum es geht und ob das Thema für sie interessant ist.

Strategieentwicklung

Einen Strategieworkshop planen

Was Sie bei der Planung eines Strategieworkshops beachten sollten.

 

Für Premium-Mitglieder

Kapitel 022

Meetings und Besprechungen verbessern

Tipps wie Sie Meetings besser vorbereiten, durchführen und nachbereiten. Mit Vorlagen, die helfen, dass der Zeitplan eingehalten wird, und mit einer Checkliste für Sie als Leiter oder Teilnehmer des Meetings, um kritische Situationen zu lösen.

Checkliste

Kano-Modell: Kundenwünsche klassifizieren

Mit dieser Checkliste können Sie Kundenanforderungen identifizieren und ermitteln, welche grundlegend sind (Muss) und welche zu einer besonderen Kundenzufriedenheit führen (Leistungsmerkmale und Begeisterungsmerkmale).

Neues Handbuch-Kapitel

Controlling im Gebäudemanagement

Ein wichtiges Ziel des Gebäudemanagements ist der wirtschaftliche Betrieb aller Gebäude und der Infrastruktur. Grundlage dafür ist das Controlling – insbesondere der Kosten. Stellen Sie alle Kosten zum Bau und Betrieb von Gebäuden und Infrastruktur zusammen. Prüfen Sie dann: Wo lassen sich Kosten einsparen und die Wirtschaftlichkeit verbessern? Außerdem können mit dem Controlling die Kosten auf die Nutzer angemessen verteilt werden:

  • Fassen Sie die Einzelkosten (zum Beispiel Rechnungen externer Dienstleister) nach den für das Kostensparen und für die Kostenverteilung relevanten Kostenarten oder Kostengruppen zusammen.
  • Erfassen Sie außerdem die Höhe der Kosten pro Woche, pro Monat, pro Quartal oder pro Jahr – in Abhängigkeit davon, wie Sie die Kostenhöhe mit vertretbarem Aufwand messen können und wie diese für Kostensenkungen und Kostenverrechnung notwendig sind.
  • Verteilen Sie sämtliche Kosten auf die einzelnen Leistungsempfänger. Entwickeln Sie dazu einen verbraucherbezogenen Verteilungsfaktor oder Umlageschlüssel. Erstellen Sie dann eine Abrechnung für den einzelnen Leistungsempfänger.

Für die Kostenanalyse und Kostenverteilung sowie für Maßnahmenplanung und Verbesserungen im Gebäudemanagement finden Sie im Handbuch-Kapitel Gebäudemanagement zahlreiche Vorlagen und Erläuterungen.

 

Noch kein Premium-Mitglied?

Jetzt Premium-Mitglied werden
 

 

Exklusiv für Newsletter-Abonnenten

Gratis-Download

Gültig bis 11.03.2021

 

Verlosung

Besser führen

Wir verlosen 4 Bücher „Besser führen. Mit Haltung und Vertrauen zu Loyalität“ von Miriam Engel – mit einer kleinen Überraschung. Erfahren Sie, wie Sie den Faktor Mensch im Unternehmen richtig verstehen und zum Einsatz bringen, um erfolgreicher zu arbeiten.

Schicken Sie uns eine E-Mail bis zum 11.03.2021 an leseraktion@business-wissen.de mit dem Betreff „Loyalität“. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen viel Glück!

 

Empfehlen Sie den Newsletter von business-wissen.de weiter

 

 

Bei Fragen zum Newsletter wenden Sie sich bitte an newsletter@business-wissen.de.

Impressum
b-wise GmbH, Bismarckstraße 21, 76133 Karlsruhe, Deutschland
info@business-wissen.de, Tel. +49 (0)721 18 39 70
Registergericht: Mannheim, HRB 108848
Geschäftsführung: Dr. Jürgen Fleig, Werner Wallmeier