Die IFRS sind das „Produkt“ des International Accounting Standards Boards (IASB). Das wird vom International Accounting Standards Committee (IASC) ernannt und finanziert. Beratend zur Seite stehen das Standards Advisory Council (SAC), das International Financial Reporting Interpretations Committee (IFRIC) und eine Trustee Appointments Advisory Group. Die folgende Abbildung zeigt die Zusammenhänge im Überblick:

Die Organisationsstruktur der IASC Foundation
[Quelle: IASB]

Mit dieser Struktur soll sichergestellt werden, dass die Standards nach einem verbindlichen und von den Experten und Betroffenen weltweit akzeptierten Verfahren entwickelt werden. Die Beteiligten legen großen Wert auf Transparenz ihrer Arbeit und ihnen ist wichtig, dass sich die betroffenen Kreise umfassend in den Standardisierungsprozess einbringen können. Dieser lässt sich so darstellen:

Der Standardisierungsprozess: Von der Themenauswahl zum IFRS
[Quelle: IASB]

Finanziert wird die Organisation vor allem durch Spenden. Das Budget umfasst rund 16 Millionen GBP. Rund ein Drittel wird von den großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften aufgebracht, den Rest spenden knapp 200 Organisationen und Unternehmen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
OK