Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
OK

ProjektkommunikationEvaluation der Projektkommunikation

Die im Rahmen der Projektkommunikation getroffenen Maßnahmen sollen periodisch auf ihre Wirksamkeit geprüft werden. Wenn die getroffenen Maßnahmen nicht die erwarteten Ergebnisse erbringen sollten, dann besteht immer die Möglichkeit einer Korrektur. Der Maßnahmenplan muss immer wieder auf die aktuelle Situation eines Projektes angepasst werden. In diesem Sinn ist die Projektkommunikation ein kontinuierlicher, dynamischer Lernprozess.

Wie die Wirksamkeit der Projektkommunikation gemessen wird, hängt von der Art ab, wie kommuniziert wird. Im Folgenden werden zwei Vorlagen zu Verfügung gestellt, die zur Evaluation der Projektkommunikation dienen. Die erste Vorlage dient dazu, ereignisbezogene Kommunikation wie etwa eine Informationsveranstaltung oder einen Workshop zu evaluieren. Dabei wird das Verständnis der Aussagen geprüft, sowie die kognitive und motivationsbezogene Reaktion auf die Veranstaltung. Diese Bewertungsbogen werden gleich im Anschluss an eine Veranstaltung ausgefüllt.

Die zweite Vorlage dient dem periodisch durchzuführenden Monitoring der Projektkommunikation. Hierbei wird das Verständnis der Gesamtheit der Aussagen, sowie die kognitive und motivationsbezogene Reaktion darauf untersucht. Das Projektmonitoring kann in persönlichen Gesprächen, mittels E-Mail-Umfragen oder Verteilung der Fragebogen geschehen.