WettbewerbsanalyseInformationen zum Wettbewerb strukturiert sammeln und speichern

Die Informationen, die Sie über Ihre Wettbewerber gesammelt haben, sollten Sie strukturiert ablegen und permanent ergänzen und pflegen. Denn es ist kaum möglich, alle Daten auf einmal zu sammeln; darauf kommt es gar nicht an. Viel wichtiger ist, die Wettbewerbsbeobachtung und Analyse zu einer regelmäßigen Aufgabe in Ihrem Unternehmen zu machen. Denn es können sich im Laufe der Zeit bedeutsame Veränderungen ergeben oder es zeigen sich immer wieder neue Facetten und interessante Einsichten in das Verhalten der Wettbewerber. Außerdem können neue Wettbewerber auftauchen, die dann in die Beobachtung mit einbezogen werden müssen.

Es ist hilfreich, wenn die Informationen strukturiert abgelegt werden, etwa zu jedem einzelnen Unternehmen oder nach spezifischen Themen sortiert. Beispiele dafür sind:

  • Vision, Mission, Ziele und Strategien,
  • Produktfunktionen,
  • Preispolitik,
  • Kooperationspartner,
  • besondere Prozesse,
  • Serviceleistungen,
  • Marketingkampagnen oder
  • spezifische Stärken und Schwächen.

Möglich ist, dafür eine Datenbank einzurichten. Überlegen Sie sich ein für Sie praktikables System, wie Sie diese dann laufend ergänzen und pflegen können. Hier einige Tipps:

  • Vergeben Sie eine Diplomarbeit, um einen Grundstock an Informationen zu sammeln und einzutragen.
  • Legen Sie eine Registratur an, wo Sie allgemeine Informationen (Zeitungsartikel etc.) über Ihre Wettbewerber zunächst sammeln. Pflegen Sie diese dann regelmäßig in Ihre Datenbank ein.
  • Nehmen Sie sich einmal jährlich Zeit, um die Geschäftsberichte und anderen Unterlagen Ihrer Wettbewerber durchzuforsten. Tragen Sie alle wichtigen Informationen in Ihre Datenbank ein.
  • Sprechen Sie regelmäßig mit Ihrem Vertrieb über die Stärken, Schwächen und Preise der Wettbewerber. Vielleicht bei jedem größeren Angebot?
  • Machen Sie das Thema Wettbewerbsanalyse bei jedem Treffen der Vertriebsmitarbeiter zum Tagesordnungspunkt und nutzen Sie die Erkenntnisse für Ihre Informationssammlung.

Ein Beispiel für ein Informationssystem zur Wettbewerbsanalyse ist das System EXOTIC der Deutschen Börse Unternehmensgruppe in den folgenden beiden Abbildungen.

Wettbewerbsinformationssystem EXOTIC der Deutschen Börse
[Quelle: Karsten Winkler. Wettbewerbsinformationssysteme: Begriff, An- und Herausforderungen, 2003]

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
OK