Strukturiertes ArbeitenMorphologischer Kasten

Der Morphologische Kasten ist ein gutes Instrument, um die Ergebnisse des Brainstormings zu strukturieren und um damit weiter zu arbeiten. Mit seiner Hilfe können Sie das Lösungsfeld eines Problems übersichtlich darstellen und Alternativen herausarbeiten und abbilden.

Um einen Morphologischen Kasten zu entwickeln, müssen Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Definieren Sie Ihr Problem: Das haben Sie im Allgemeinen schon getan, wenn Sie vorneweg ein Brainstorming durchgeführt haben.
  2. Bestimmen Sie die Parameter und Kriterien, die das zugrunde liegende Problem allgemein beschreiben. Das sind alle Aspekte und Eigenschaften, die zu Ihrem Problem gehören. Diese Kriterien können beispielsweise das Ergebnis eines Brainstormings sein.
  3. Suchen Sie nach Lösungsmöglichkeiten für jedes Kriterium. Hier können Sie ebenfalls die Ergebnisse Ihrer Brainstorming-Sitzung nutzen.
  4. Dann erstellen Sie eine Tabelle, in deren ersten Spalte sie die Kriterien untereinander eingetragen sind. In allen weiteren Spalten tragen sie für jedes Kriterium denkbare Lösungsmöglichkeiten ein. So entsteht eine Tabelle, wie in der folgenden Abbildung dargestellt (für das Beispiel einer Reiseplanung).
  5. Bewerten Sie die einzelnen Lösungen nach Ihren ausgewählten Kriterien: Technisch machbar, Kosten, Innovationsgrad etc.
  6. Beschreiben Sie dabei die attraktiven Lösungen etwas ausführlicher, um zu erkennen, welche Effekte diese Lösung haben könnte.
  7. Kombinieren Sie die Lösungen zu alternativen Lösungsmöglichkeiten und Konzepten.
  8. Wählen Sie die Erfolg versprechenden Konzepte aus, um sie weiter zu verfolgen.

Beispiel für einen Morphologischen Kasten

Nutzen Sie die folgende Vorlage für die Erstellung eines Morphologischen Kastens, indem Sie Ihr Problem formulieren, die Kriterien bestimmen und die Lösungsmöglichkeiten ermitteln.

Der Morphologische Kasten eignet sich insbesondere, um Alternativen zu entwickeln und Entscheidungsprozesse zur Bewertung und Auswahl der Alternativen transparent zu machen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
OK