Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
OK

Action LearningSicherstellung der Ergebnisse des Action Learnings

Das Action Learning-Programm soll zu Zielen führen, die Sie zu Beginn festgelegt haben. Die allgemeinen Ziele sind:

  • Betriebliche Probleme werden gelöst.
  • Die Teilnehmer lernen, unstrukturierte Probleme zu lösen, für die es keine fertigen Lösungen gibt. Sie erweitern ihr Kompetenzprofil.
  • Die Teilnehmer lernen, zu lernen. Dies kommt für zukünftige Aufgaben unmittelbar auch dem Unternehmen zugute.

Übernehmen Sie die Ziele, die Sie zu Beginn des Programms mit der Problemdefinition festgelegt haben. Was waren Ihre Ziele?

Gehen Sie vor der Ergebniskonferenz noch einmal das gesamte Action Learning-Programm durch. Sie können dies auf der Grundlage Ihrer eigenen Aufzeichnungen im Logbuch tun. Sie können dies auch mit allen Teilnehmern und den anderen Rollenträgern persönlich besprechen.

Im Rahmen der Ergebniskonferenz werden nun alle Ergebnisse und Erfahrungen zusammengetragen und diskutiert. Die Teilnehmer tragen ihre wichtigsten Projektergebnisse vor und schildern den Prozess, die positiven und negativen Erfahrungen. Sie können diese Konferenz moderieren. Achten Sie darauf, dass es nicht darum geht, die Leistung einzelner Personen zu beurteilen. Vielmehr soll ermittelt werden, ob die übergeordneten Ziele erreicht wurden. Stellen Sie also Ihre Ergebniszusammenfassung zur Diskussion.

Abschließend ist ein Erfahrungsbericht über das gesamte Action Learning-Programm hilfreich. So können Sie zukünftige Programme besser gestalten. Das Top-Management und die Programmträger können damit überzeugt werden, diese Form des Lernens auch in Zukunft zu fördern. Zudem können Sie Ihre eigenen Lernberaterfähigkeiten weiter verbessern.