Marketing für Berater, Trainer und CoachesDer Internetauftritt als wichtigstes Marketing-Instrument für Consultants

Die Gestaltung der Startseite im Internet zählt zu den größten Herausforderungen im Marketing-Mix von Beratern, Trainern und Coaches. Nur wenn der Webauftritt auf den ersten Blick überzeugt, werden sich die Kunden näher mit dem Angebot befassen. Dabei ergattern Berater erst dann Aufträge, wenn sie die Leidensdruckthemen ihrer Kunden identifizieren und lösen können. Diese sollten auffällig auf der Webseite platziert werden.

Auf den ersten Eindruck der Berater-Webseite kommt es an

Bei der Startseite Ihres Webauftritts steht viel auf dem Spiel. Erregt sie nicht sofort die Aufmerksamkeit des Besuchenden, klickt dieser weiter und verpasst Ihr Angebot, selbst wenn es auf ihn zugeschnitten sein sollte. So verlieren Sie ihn als möglichen Kunden.

Wie real dieses Szenario ist, belegen Untersuchungen von Gehirnforschern. Demnach stehen nur zwei bis drei Sekunden zur Verfügung, um beim Empfänger einer Botschaft Aufmerksamkeit zu gewinnen. Danach schließt sich das Wahrnehmungsfenster wieder. Viele Berater, Trainer und Coaches verkennen die Dramatik der Situation: Auf der Startseite steht ein Begrüßungssatz, dann folgen einige mehr oder weniger belanglose Aussagen – und schon hat sich das Drei-Sekunden-Fenster wieder geschlossen. Der Besucher zieht weiter. 

Die Dramaturgie des Besuchs der Startseite

Wenn eine Startseite gut aufgebaut ist, läuft der Besuch eines potenziellen Kunden in etwa nach folgender Dramaturgie ab:

  1. Die Person fühlt sich angesprochen. Ihr Interesse ist geweckt.
  2. Die Person liest, was das Unternehmen anbietet – und entscheidet, ob das Angebot für sie in Frage kommt.
  3. Ist das der Fall, möchte die Person Näheres wissen und ist bereit, weitere Seiten aufzurufen.
  4. Die Person entdeckt Menüpunkte, die weiterführen, und beginnt, sich umzusehen.

Ein hoher Anspruch, den Sie einlösen können, wenn Sie zunächst auf drei Grundregeln achten, die für den gesamten Webauftritt gelten, für die Startseite aber besonders wichtig sind.