Strategieumsetzung mit Hoshin KanriDie Hoshin Kanri X-Matrix – Aufbau und Funktion

Die X-Matrix ist bei Hoshin Kanri ein spezielles Werkzeug, das alle Ziele, Pläne, Maßnahmen, Erfolgskennzahlen und Ressourcen auf einer Seite benennt und die Zusammenhänge aufzeigt. Die Hoshin Kanri X-Matrix ist damit auf allen Unternehmensebenen und in allen Fachbereichen hilfreich, um sich abzustimmen und die Strategieumsetzung zu überprüfen.

Elemente der X-Matrix

Die X-Matrix ist ein wichtiges Planungswerkzeug für die Hoshin-Kanri-Methode. Sie ist eine Übersicht über die einzelnen Elemente, die im Prozess der Zielfindung, Strategieentwicklung und Maßnahmenplanung erarbeitet werden. Die X-Matrix besteht aus:

  • Vision des Unternehmens
  • langfristige Durchbruchziele
  • Jahresziele
  • Prozesse und Maßnahmen
  • Erfolge
  • Teams, die einzelne Maßnahmen umsetzen sollen

Statt der Jahresziele, Prozesse und Maßnahmen werden in manchen Darstellungen der X-Matrix auch Strategien und Taktiken benannt. Abbildung 7 zeigt den üblichen Aufbau der X-Matrix. Die Übersicht zeigt, dass es vor allem darum geht, den Führungskräften und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die wichtigen W-Fragen vor Augen zu führen:

  • Was soll erreicht werden?
  • Wie weit sollen diese Ziele dieses Jahr erreicht werden?
  • Wie und wodurch sollen diese Ziele erreicht werden?
  • Wie viel soll erreicht werden?
  • Wer soll dazu beitragen?
Abbildung 7: X-Matrix nach der Hoshin-Kanri-Methode (mit einem Beispiel)

Weitere Kapitel zum Thema