Telefonieren – professionell und kundenorientiertIm Telefongespräch sympathisch und hilfsbereit sein

Mit ein paar einfachen Regeln und Tipps wirken Sie auf Ihren Gesprächspartner am Telefon sympathisch und hinterlassen ein positives Bild. Das hilft Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen.

Nennen Sie den Namen des Gesprächspartners

Menschen mögen es, wenn sie mit ihrem eigenen Namen angesprochen werden – korrekt und während des Gesprächs in der richtigen Dossierung, also weder zu oft noch zu selten. Aber wenn sich der Anrufer meldet und seinen Namen nennt, ist es gar nicht so einfach, diesen auf Anhieb richtig zu verstehen, insbesondere dann, wenn der Name ein wenig exotisch ist.

Fragen Sie trotzdem nicht sofort nach, wenn Sie den Namen nicht richtig verstanden haben. Im Zweifelsfall verzichten Sie auf die persönliche Ansprache. Erst wenn es wichtig ist, weil Sie sich den Namen notieren müssen oder wenn Sie weiterverbinden wollen, sollten Sie nachfragen – immer in der Gegenwartsform:

„Wie ist Ihr Name?“

Weitere Kapitel zum Thema