MesseplanungMarketing und Werbung für die Messeteilnahme betreiben

Damit der Messeauftritt erfolgreich ist, braucht es spezielle Marketingmaßnahmen und Werbeaktionen. Ziel ist, dass Ihre Zielgruppen und potenzielle Kunden wissen, dass Sie bei der Messe ausstellen. Sie sollen durch Anzeigen und Public Relations erkennen, dass es sich lohnt, Ihren Messestand zu besuchen. Und alle Interessenten müssen wissen, wo Ihr Stand auf der Messe zu finden ist.

Die Ziele des Messemarketings

Die Zielsetzungen des Messemarketings orientieren sich an den Zielsetzungen der Unternehmensführung und müssen die Bedürfnisse von Markt und Kunden im Blick behalten. Zudem leiten sich die Ziele des Messemarketings und der Messewerbung im Vorfeld der Messe aus den Marketingzielen und den Zielen der Messeteilnahme überhaupt ab. Für das Messemarketing können dann drei Zielrichtungen unterschieden werden:

  • neue und potenzielle Kunden ansprechen und für den Besuch auf dem Messestand gewinnen
  • bestehende Kunden einladen und bei der Messe Kundenpflege betreiben (um beispielsweise den Vertragsabschluss zu bewerkstelligen oder Folgeaufträge zu akquirieren)
  • das Image des Unternehmens zu steigern, indem mit dem Messeauftritt sichtbar wird: Wir sind Marktführer, wir sind die innovativsten oder auch: Wir sind ein attraktiver Arbeitgeber

Je nachdem, welches Ziel für das Messemarketing im Vordergrund steht, wird eine passende Botschaft für das Messemarketing erarbeitet.

Botschaften des Messemarketings

Marketing- und Werbe-Botschaften sind verständlich, wenn sie einfach, klar, deutlich, übersichtlich und dabei möglichst noch bildhaft sind. Für den Messeaussteller ist diese Feststellung mehr als ein Allgemeinplatz. Dies wird sichtbar, wenn der mit Informationsreizen überflutete Besucherstrom den Messestand passiert. Die klare, einfache, ruhige und dabei deutliche und prägnante Präsentation des Unternehmens ist hier entscheidend.

Der geflügelte Satz „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ ist hier durchaus wörtlich zu nehmen: Die großformatige Abbildung einer Kuh zieht einen Landwirt auf den Messestand, wo Software für die Milchwirtschaft angeboten wird. Lassen Sie sich von Werbeexperten unterstützen. Für beinahe jedes Unternehmen lässt sich eine geeignete Darstellung finden. Dabei muss diese auch zum Unternehmensimage und zur Marke passen, die auf der Messe präsentiert wird.

In diesen Zusammenhang gehört auch das sogenannte Alleinstellungsmerkmal. Wenn Ihr Angebot, Ihre Produkte oder Dienstleistungen und deren mögliche Anwendungen Eigenschaften aufweisen, die es von den Wettbewerbern der Branche deutlich abheben, so stellen Sie das heraus. Zumindest Branchenkundige wird dies interessieren.