Smalltalk lernenPlaudern lernen

Mit Smalltalk, dem zwanglosen Plausch, tun sich viele schwer, weil sie nicht wissen, was sie sagen sollen. Es ist schon hilfreich, wenn Sie sich bewusst machen, dass der Großteil Ihrer Kommunikation aus Smalltalk besteht. Überwinden Sie ihre Sprechhemmungen durch Interesse am Gesprächspartner. Smalltalk lohnt sich.

Smalltalk gehört zum Berufsalltag. Jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin muss auf andere Menschen zugehen, mit ihnen reden und plaudern können. Denn nur so gehört man dazu. So entsteht eine Beziehung zu Kollegen, zu Kunden oder anderen Personen, mit denen man beruflich irgendwie zu tun hat. Smalltalk-Kompetenz kann sogar der eigenen Karriere helfen. Smalltalk beherrschen heißt deshalb kurz: „Mit Menschen können“.

Beim Smalltalk wird geredet aber nicht viel gesagt

Smalltalk findet beiläufig und spontan statt und dient dazu, das Eis zu brechen, sich kennen zu lernen oder eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Es gibt viele Gelegenheiten zum Smalltalken:

  • im Büroflur oder am Kopierer
  • im Aufzug
  • beim Mittagessen oder in der Cafeteria
  • auf der Weihnachtsfeier oder bei einem Geburtstagsfest
  • bei einem Empfang, auf einer Messe oder einem Kongress
  • bei einem Treffen des Berufsverbandes
  • in der Seminarpause