Working Capital ManagementProzesse mit Working Capital Management optimieren

Mit Working Capital Management optimieren Sie Prozesse in Ihrem Unternehmen. Meistens geht es dabei darum, Prozesse besser aufeinander abzustimmen und Bearbeitungszeiten, Wartezeiten oder Liegezeiten zu reduzieren. Spezielle Kennzahlen machen sichtbar, wo Prozesse ineffizient sind und wo zu viel Kapital gebunden ist.

Prozesse identifizieren, beschreiben und analysieren

Um das Optimierungspotenzial im Bereich des Working Capital zu identifizieren, müssen die relevanten Prozesse im Detail betrachtet werden. Die folgende Abbildung 3 zeigt eine idealtypische Wertschöpfungskette mit den Hauptprozessschritten im Unternehmen. In diesen Prozessen stecken die Potenziale, die es mit Working Capital Management zu heben gilt. Dazu müssen Sie die für Ihr Unternehmen wichtigen Prozesse und Teilprozesse zunächst identifizieren.

Abbildung 3: Prozesse mit Relevanz für das Working Capital Management

Weitere Kapitel zum Thema