Qualitätsmanagement mit ExcelQualitätsmanagement planen und verbessern

Das Qualitätsmanagement im Unternehmen muss regelmäßig überprüft werden. Ziel ist dabei, dass Qualität in jedem Prozess von Anfang an sichergestellt wird, das Qualitätsmanagement also vorbeugend wirkt. Dafür muss das Qualitätsmanagement selbst permanent verbessert werden. Hier finden Sie Modelle, Methoden und Werkzeuge, die Sie dabei unterstützen.

Modelle und Grundlagen für das vorbeugende Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement bezieht sich auf die Produkte und Dienstleistungen, die ein Unternehmen seinen Kunden anbietet. Es bezieht sich aber auch auf Tätigkeiten und Prozesse innerhalb des Unternehmens. Denn diese machen fehlerfreie Produkte und Dienstleistungen erst möglich. Deshalb bedeutet Planung und Verbesserung des Qualitätsmanagements, dass durch geeignete Strukturen und Prozesse im Unternehmen ein vorbeugendes und prozessorientiertes Qualitätsmanagement betrieben wird. Das entscheidende Ziel des Qualitätsmanagement ist, dass Fehler erst gar nicht entstehen. Genau darauf sind viele Modelle, Methoden und Werkzeuge ausgerichtet.

EFQM-Modell

Das EFQM-Modell der European Foundation for Quality Management wurde in 2020 neu entwickelt. Die maßgeblichen Elemente des EFQM-Modells sind: Zweck, Vision, Strategie, Organisationskultur, Führung, Einbindung aller Interessengruppen, nachhaltiger Nutzen, Leistungsfähigkeit und Transformationsfähigkeit. Sie sorgen dafür, dass die Ergebnisse in Bezug auf Wahrnehmung der Interessengruppen sowie Strategieerfolg und Leistung erreicht werden.

Deming-Kreis oder PDCA-Zyklus

Der Deming-Kreis oder PDCA-Zyklus mit seinen vier Phasen Plan, Do, Check, Act ist darauf ausgerichtet, Qualitätsmanagement und Prozesse kontinuierlich zu verbessern (siehe Abbildung 1). So sollen nach und nach Fehler ausgeschlossen werden. Nach diesem Modell sollten alle Unternehmen verfahren, um permanent die Qualität bei Produkten, Dienstleistungen und Prozessen zu verbessern und Fehler oder Fehlerquellen dauerhaft zu beseitigen.

Kaizen oder kontinuierliche Verbesserung

Im Rahmen von Kaizen wurden zahlreiche Methoden und Werkzeuge entwickelt, um die kontinuierliche Verbesserung im Unternehmensalltag zu praktizieren. Auch hier geht es vor allem darum, Fehler zu vermeiden, Fehlerquellen zu beseitigen und die Prozessqualität zu optimieren.

Abbildung 1: Deming-Kreis oder PDCA-Zyklus als zentrales Element des Kaizen

Weitere Kapitel zum Thema