Telefonieren – professionell und kundenorientiertSie rufen selbst jemanden an

Bereiten Sie sich auf Ihre Anrufe vor. Klären Sie Ihr Ziel und das erwartete Ergebnis des Telefongesprächs. Dann tauschen Sie die notwendigen Informationen sachgerecht und schnell aus. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor.

Sich selbst am Telefon vorstellen

Wahrscheinlich werden Sie nicht nur angerufen, sondern Sie rufen auch andere Menschen innerhalb und außerhalb des Unternehmens an. Dann gelten die gleichen Regeln, wie sie in diesem Handbuch-Kapitel beschrieben sind – gewissermaßen mit umgekehrten Vorzeichen. Für den Einstig und die Begrüßung gilt: Nachdem sich die Person, die Sie angerufen haben, gemeldet und Sie begrüßt hat, antworten Sie:

(1) Gruß, (2) Name, (3) Firma

„Guten Morgen. Mein Name ist Michael Müller von der Firma Bauer.“

Weitere Kapitel zum Thema