Büroorganisation und SelbstorganisationTermine planen – Meetings, Telefonate, E-Mails

Auch wenn Besprechungen und Gespräche oft ad hoc stattfinden, sollten sie einen Nutzen bringen, konstruktiv verlaufen und fokussiert sein. Prüfen Sie, inwiefern sowohl die schriftliche als auch die mündliche Kommunikation verbessert werden kann.

Unterbrechungen der Arbeit gehören zum Alltag

„Die anderen stören mich nur bei meiner Arbeit.“ Das sagen viele frustrierte Mitarbeiter. Kollegen oder Vorgesetzte kommen unangemeldet, wollen irgendetwas und es dauert immer viel zu lange, bis alles geklärt ist. Auch solche Ad-hoc-Besprechungen können zu Ihrem Aufgabenprofil gehören. Sie sollten sie also bei der Arbeitsplanung berücksichtigen, sich jedoch nicht laufend davon stören lassen.

Klare Regeln vereinbaren

Treffen Sie Vereinbarungen zum Umgang mit Anfragen und Störungen mit Ihrem Team, mit Kollegen, Mitarbeitern und Vorgesetzten. Wenn die anderen ein berechtigtes Informationsinteresse haben, muss geklärt werden, wie die Kommunikation ablaufen soll.