Holakratie (Holacracy)Was Holakratie bedeutet und auszeichnet

Holakratie oder Holacracy ist eine revolutionäre Form der Organisation von Unternehmen. Hierarchien werden abgeschafft. Stattdessen sollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst entscheiden und Verantwortung tragen. Dazu stimmen sie sich in „Kreisen“ ab. Lesen Sie, was diese agile Form der Organisation in der VUCA-Welt auszeichnet.

Die „Holacracy“ wird landläufig als „Holakratie“ bezeichnet und ist eine Form der Arbeitsgestaltung, beziehungsweise ein Managementsystem im Sinne des New Works. Sie balanciert zwischen autokratischer und basisdemokratischer Organisation. Dabei greift sie tief in die Strukturen einer Firma ein. Die Holakratie bedingt, eine ganze Organisation umzukrempeln. Damit steht sie im Gegensatz zu anderen agilen Methoden, die nur in einem Bereich eines Unternehmens angewandt werden können.

Regelwerk der Holakratie

Zentrales Regelwerk der Holakratie ist die Verfassung, die mit gut 45 Seiten umfangreich ausfällt und sich in fünf Kapitel gliedert:

  • Rollen füllen
  • Kreisstruktur
  • Governance-Prozess
  • Operativer Prozess
  • Adoption Matters (Angelegenheiten der Inkraftsetzung)