Marketing für Berater, Trainer und CoachesWerbe- und PR-Instrumente für Consultants

Artikel, Vortrag, Newsletter oder gleich das eigene Buch? Für Werbung und Public Relations (PR) stehen Beratern, Trainern und Coaches zahlreiche Marketing-Instrumente zur Verfügung. Bei der Auswahl sollten Sie systematisch vorgehen und sich einen typischen Arbeitsalltag eines Vertreters Ihrer Zielgruppe vorstellen. Dann können Sie besser einschätzen, wie Sie Ihre Zielgruppe möglichst oft und bei möglichst vielen Gelegenheiten erreichen.

Als Berater die passenden Marketing-Instrumente finden

Als Berater, Trainer oder Coach haben Sie wahrscheinlich ein recht gutes Gefühl, welche Marketing-Instrumente zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passen könnten. Wenn Sie gerne Reden halten, setzen Sie Vorträge auf Ihre Agenda. Arbeiten Sie viel inhaltlich und möchten sich mit Ihrer Expertise positionieren, denken Sie vielleicht an eine Studie, an das Publizieren von Fachartikeln oder sogar an das eigene Buch. Auf diese Weise entsteht ein individuell und intuitiv zusammengestellter Marketing-Mix.

Marktingmaßnahmen fruchten oft erst nach Jahren

Ihr intuitiv zusammengestellter Marketing-Mix ist vielleicht gar nicht so schlecht, doch stellt er Sie vor ein Problem: Es ist völlig unklar, ob, wie und wann diese Maßnahmen wirken. So kommt es, dass sich die meisten Consultants durch zufällige Erfahrungen leiten lassen. In den jährlichen Marketingplan nehmen sie auf, was im Vorjahr funktioniert hat – der Artikel in der Branchenzeitschrift, der Vortrag beim Verbandstag, der vierteljährliche Newsletter. Dabei übersehen sie, dass oft mehrere Jahre vergehen, bis im Marketing ein Instrument greift und Erfolge sichtbar werden.