InnovationsstrategieWie erkennen Sie Zukunftstrends?

Mit der Wahl einer Innovationsstrategie treffen Sie immer Annahmen über die Zukunft. Sie tun so, als wüssten Sie, was die Zukunft bringt. Damit das reflektiert und begründet erfolgt, müssen Sie die Annahmen explizit formulieren und daraus stimmige Zukunftsbilder erzeugen: mit Szenario-Technik.

Mit Szenarien an die Zukunft denken

Was kennzeichnet den zukünftigen Zustand Ihres Unternehmens – zum Beispiel im Jahre 2030? Wachstum in neuen Märkten oder Reduktion des Leistungsangebots, Konzentration auf die Kernkompetenzen oder Diversifikation durch neue Produktsegmente, strategische Allianzen oder Akquisition von anderen Unternehmen? Dahinter stehen weitreichende, unternehmerische Fragestellungen, die sichtbar machen, wie der Weg in die Zukunft aussehen soll und für die Antworten gefunden werden müssen.

Mit der Methode Szenario-Technik können Sie zukünftige Entwicklungen leichter antizipieren und mögliche Lösungen zu den genannten Fragen und Herausforderungen finden.

Worum geht es bei der Szenario-Technik?

Unter einer Szenario-Technik versteht man das Verfahren zur Erarbeitung von Szenarien. Ein Szenario ist gekennzeichnet durch:

  • die Beschreibung einer möglichen zukünftigen Situation, die aus konsistenten Teilbildern zusammengesetzt wird,
  • das Aufzeigen möglicher Entwicklungsverläufe, die zu dieser zukünftigen Situation führen können.

Szenarien beantworten zwei Arten von Fragen:

  • Wie mag eine mögliche Situation Schritt für Schritt zustande kommen?
  • Welche Alternativen gibt es in jeder Phase zukünftiger Entwicklungen, um den Prozessablauf zu verhindern oder in eine andere Richtung zu lenken?

Die zentrale Frage lautet also nicht, was passieren wird, sondern was passieren kann.