Spontan präsentieren und StegreifredeWie Sie einen Blackout während der Stegreifrede überwinden

Plötzlich bremst ein Blackout den Redefluss. Die nächsten Worte wollen einfach nicht einfallen. Drei leicht umsetzbare Tricks helfen beim Weitersprechen. Mit einfachen Mitteln kann der Gesprächspartner selbst in einer Kurzpräsentation überzeugt werden. Nutzen Sie die folgenden Beispiele.

„Jetzt nicht ins Stocken kommen“ und „Hoffentlich hört keiner meine Unsicherheit“ werden diejenigen gedacht haben, die bereits spontan zu einer Stegreifrede aufgefordert wurden. Und wenn während der Stegreifrede dann doch der Blackout die Sprache verschlägt, ist der Ärger darüber groß. Besonders tragisch: Im Nachhinein fällt den meisten ein, was sie eigentlich alles hätten sagen können und wollen.  

Einstiegstechniken helfen bei Blackouts

Sollten Sie mitten in Ihrer Rede nicht mehr weiter wissen, können Sie auf eine der Einstiegstechniken zurückgreifen: Stellen Sie eine Frage, die Ihnen beim Reden einfällt und die Sie selbst beantworten, erzählen Sie etwas Persönliches oder bringen Sie das Thema in Beziehung zu einem verwandten Thema.

Weitere Kapitel zum Thema