VorlageEntschädigung wegen diskriminierender Stellenausschreibung

Mit dieser Muster-Vorlage können Bewerberinnen und Bewerber aufgrund einer diskriminierenden Stellenausschreibung eine Entschädigung vom Arbeitgeber nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verlangen.

Produktbeschreibung

Arbeitgeber dürfen Bewerberinnen und Bewerber in Stellenausschreibungen nicht diskriminieren. Tun sie es doch, dürfen diese eine Entschädigung nach den Vorschriften des AGG verlangen – selbst dann, wenn die Stelle gar nicht besetzt wird.

Diskriminierende Tatbestände nach dem AGG sind: Alter, Rasse, ethnische Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung oder sexuelle Identität.

Ansicht

Zahlungsmöglichkeiten
Zahlungsmöglichkeiten

Wird oft zusammen gekauft

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
OK