Schwierige Vorgesetzte: Hilfe, mein Chef ist ein Psychopath!

E-Book
Erstaunlich viele Chefs sind Psychopathen. Das liegt auch an den Strukturen unserer Wirtschaft, die egozentrisches, narzisstisches Verhalten fördern. Wie sollten sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem solchen Fall verhalten?

Vorschau

Sie sind skrupellos, manipulativ und narzisstisch. Sie entschuldigen sich so gut wie nie und übernehmen keine Verantwortung für ihr Fehlverhalten. Die Rede ist von psychopathischen Chefs. Die Wahrscheinlichkeit, dass man am Arbeitsplatz auf solche Persönlichkeiten trifft, ist laut Experten vier- bis sechsmal höher als im privaten Alltag. Warum ist das so?

Zum einen liegt das an unserer auf Leistung fixierten Wirtschaft, die unter anderem durch Bonussysteme auf kurzfristige Erfolge und riskante Entscheidungen ausgelegt ist. Zum anderen aber auch daran, dass schon die Universitäten zu wenig weiche Themen wie Empathie, Ethik oder moralisches Handeln lehren.

Im Exklusiv-Interview mit business-wissen.de geht der Psychologe und Berater für Selbstführung, Walter Braun, auf folgende Themen ein:

  • Wie erkennen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ob ihr Chef oder ihre Chefin psychopathisch veranlagt ist?
  • Warum gibt es Psychopathen gerade in Führungspositionen so häufig?
  • Wie sollten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf psychopathisches Verhalten am besten reagieren?
  • Was können Unternehmen tun, um schon bei der Auswahl von Bewerberinnen und Bewerbern zu vermeiden, Psychopathen einzustellen?

Details

Umfang:5 Seiten
Dateiformat:PDF Datei
Anforderungen:PDF-Reader
Artikel-Nummer:99.902.001