E-BookManager-Elite: Warum Manager Diener des Unternehmens sind und für Fehler geradestehen müssen

Gewinne sind nicht alles. Sie sind die Kosten des Überlebens. Wenn Unternehmen also langfristig überleben wollen, brauchen sie ein Management, das gesellschaftliche Verantwortung wahrnimmt – und für Fehler nicht mit goldenen Fallschirmen belohnt wird.

Produktbeschreibung

Der Druck auf Manager, richtige Entscheidungen zu treffen, wächst zunehmend. Rund die Hälfte der Verträge von Konzernvorständen werden innerhalb der Laufzeit (in der Regel fünf Jahre) gekündigt. Ein Job auf dem Schleudersitz. Provoziert dieser Druck am Ende die eine oder andere falsche Entscheidung? Wie dem auch sei: Topmanager haben eine besondere Verantwortung – gegenüber ihren Mitarbeiterinenn und Mitarbeitern, aber auch gegenüber der Gesellschaft: Jeder Manager ist Diener seines Unternehmens, und jedes Unternehmen existiert im Dienst der Gesellschaft, sagt Winfried W. Weber, Professor für Management am Mannheimer Institut für angewandte Managementforschung. Im

Exklusiv-Interview mit business-wissen.de. spricht der Experte für Management-Konzepte über:

  • Die Legitimationskrise des Managements in Unternehmen
  • Was eine verantwortungsvolle Führungskraft auszeichnet
  • Warum die Verantwortung von Manager-Eliten für die Gesellschaft so wichtig ist
  • Warum Managementfehler Konsequenzen haben müssen
  • Was Hochschulen bei der Ausbildung zukünftiger Manager beachten sollten

Vorschau

Zahlungsmöglichkeiten
Zahlungsmöglichkeiten

Wird oft zusammen gekauft