Excel-TippHäufigkeit von Einträgen in einer Liste ermitteln

Wenn in einer Liste Einträge einmalig, doppelt, dreifach oder noch häufiger vorkommen, lässt sich die Zahl der entsprechenden Einträge mit einer speziellen Excel-Formel berechnen. Wie zählen Sie die Häufigkeit des Vorkommens eines Eintrags?

Mit der Standardfunktion ZÄHLENWENN() können Sie in Excel zählen, wie oft ein bestimmter Eintrag in einem Bereich vorkommt. Wollen Sie aber ermitteln, wie oft einzelne, doppelte, dreifache usw. Einträge in einem bestimmten Bereich vorkommen, dann steht Ihnen hierfür in Excel (noch) keine Standardfunktion zur Verfügung.

Mit der folgenden Formel können Sie diese Aufgabe zur Ermittlung der einmal vorkommen Einträge ohne Probleme lösen:

=SUMMENPRODUKT((ZÄHLENWENN($A$1:$A$14;$A$1:$A$14)=1)/1)

Die folgende Formel geht hierbei davon aus, dass sich die Liste der Einträge, also der zu untersuchende Bereich A1:A14 ist.

Durch die beiden Ziffern 1 (fette Schrift) am Ende der Formel stellen Sie ein, dass Sie einmalig vorkommende Einträge (Solisten) ermitteln wollen.

Wollen Sie die Anzahl der zweimal in dem Bereich vorkommenden Einträge ermitteln, dann verwenden Sie statt der Ziffer 1 die Ziffer 2.

=SUMMENPRODUKT((ZÄHLENWENN($A$1:$A$14;$A$1:$A$14)=2)/2)

Für die Anzahl der Dreier verwenden Sie dann die Ziffer 3.

=SUMMENPRODUKT((ZÄHLENWENN($A$1:$A$14;$A$1:$A$14)=3)/3)

Excel-Formel: Häufigkeiten von Einträgen in einer Liste auszählen

Beispiel: Wie Sie in der Liste in der Abbildung sehen können, gibt es in der Liste A1:A14 einen Eintrag, der einmal vorkommt: die 1. Entsprechend ist das Ergebnis zu den Solisten: 1.

Die Einträge 2 und 3 kommen jeweils zweimal vor. Das Ergebnis für Paare ist demnach: 2. Und die Einträge 4, 5 und 6 kommen dreimal vor. Das Ergebnis der Formel lautet: 3. Würde der Eintrag 2 ebenfalls dreimal vorkommen, wäre das Ergebnis für die Dreier: 4.

Zurück zum Artikel