Scheinselbstständigkeit

Praxisleitfaden mit Vorlagen
Woran Sie erkennen und wie Sie prüfen, ob ein Dienstleister oder freier Mitarbeiter als Scheinselbstständiger für Ihr Unternehmen tätig ist. Mit einer Checkliste der relevanten Kriterien.

Beschreibung

Wenn Unternehmen einen Dienstleister oder freien Mitarbeiter beschäftigen, sollten Sie immer den Status der Zusammenarbeit (vorab) prüfen. Wenn bestimmte Kriterien oder Merkmale der Zusammenarbeit vorliegen, kann es sich um Scheinselbstständigkeit handeln. Das hat weitreichende Folgen für das Unternehmen als Auftraggeber.

Wenn im Rahmen einer Betriebsprüfung die Scheinselbstständigkeit festgestellt wird, müssen Sozialversicherungsbeiträge für die beschäftigte Person rückwirkend bis zu vier Jahre nachträglich bezahlt werden. Zudem muss Lohnsteuer entrichtet und die bezahlte Umsatzsteuer muss neu berechnet werden.

Dabei kommt es immer auf den Einzelfall an. Denn es müssen mehrere Kriterien und Merkmale der Zusammenarbeit überprüft werden, die erst in der Summe auf Scheinselbstständigkeit hinweisen. Anhand einer Checkliste können Sie prüfen, welche Kriterien und Merkmale die Zusammenarbeit zwischen Ihrem Unternehmen und der beschäftigten Person auszeichnen. So erkennen Sie eine mögliche Scheinselbstständigkeit und können diese vermeiden.

Vorlagen

  • Kriterien und Merkmale der Scheinselbstständigkeit
  • Regeln für die Zusammenarbeit mit selbstständigen Auftragnehmern

Details

Umfang:9 Seiten E-Book und 1 Checkliste
Dateiformat:ZIP-Datei
Artikel-Nummer:99.244
Scheinselbstständigkeit
12,80
* Preis enthält 19% MwSt. und ist gültig in Deutschland. In anderen Ländern ggf. abweichend.