Flyer entwickelnSo texten Sie gute Überschriften für Ihre Flyer

Die Überschriften in Ihrem Folder müssen den Nerv der Lesenden treffen; sie müssen berühren, bewegen, ein starkes Gefühl auslösen. Kurz: Ihre Überschriften müssen sexy sein. Doch was macht eine Überschrift sexy? Es gibt einige Regeln, die sich bewährt haben und mit denen Sie solide, zugkräftige Schlagzeilen texten.

Schreiben Sie einfach

Ein witziges Wortspiel? Eine tiefsinnige Metapher? Eine beeindruckende Aneinanderreihung von Fachausdrücken? Vergessen Sie’s. Was vielleicht in Kunstmagazinen, Fachstudien oder Branchenreports angebracht ist, verfehlt beim Flyer seine Wirkung. Hier müssen Sie klar, einfach und verständlich schreiben.

Wer Ihre Überschrift liest, muss sie auf einen Blick erfassen und verstehen. Wenn das nicht gelingt, haben Sie schon verloren.

Wählen Sie starke Wörter

Welche Überschrift wirkt stärker auf Sie: „So erhöhen Sie die Sicherheit Ihres Computersystems mit wenig Aufwand“ oder „So einfach schützen Sie Ihre Daten“?

Der Unterschied ist deutlich. Die erste Version müssen viele Adressaten vielleicht sogar zweimal lesen. Sie enthält einige Wörter, die man zwar kennt, die aber relativ blass sind, wie „erhöhen“, „Computersystem“ oder „Aufwand“. Die zweite Version ist kürzer, leichter verständlich und enthält Wörter („einfach“, „schützen“), die wichtige Bedürfnisse nach Bequemlichkeit und Sicherheit ansprechen.

Deshalb: Verwenden Sie kurze Wörter aus der Umgangssprache, geläufige Begriffe, die leicht zu verdauen sind und gleichzeitig die zentralen Kaufmotive der Lesenden ansprechen.