Vertriebsprognose mit Schätzbereich

Die Prognose von Absatz oder Umsatz im Vertrieb muss immer auf Schätzungen basieren. Diese können nicht exakt sein. Deshalb ist es hilfreich, wenn Sie für eine Vertriebsprognose einen Schätzbereich für die zukünftige Entwicklung benennen. Dafür nutzt diese Excel-Vorlage die Prognosefunktion von Excel. Ausgehend von den Daten der Vergangenheit und Ihrer Angabe zum Konfidenzintervall, wird in einem Diagramm ein Prognosebereich dargestellt.

Beschreibung

Das Konfidenzintervall gibt an, mit welcher Wahrscheinlichkeit die später gemessenen Istwerte innerhalb des angezeigten Prognosebereichs liegen werden. Hohe Wahrscheinlichkeit setzt einen breiten Korridor voraus – und umgekehrt.

  • Legen Sie ein Konfidenzintervall fest (zwischen 0 und 1). Mit diesem Wert drücken Sie aus, wie sicher Sie mit der Prognose vermutlich sein können. Ein niedriger Wert schränkt den Korridor ein, ein hoher Wert macht ihn breiter.
  • Das Diagramm in der Excel-Vorlage zeigt den Verlauf der bisher gemessenen Istwerte (blaue Linie) und den Korridor, in dem die Messgröße vermutlich liegen wird (orange Linien).

Details

Umfang:1 Tabelle und Diagramm
Dateiformat:Microsoft Excel Datei
Anforderungen:Microsoft Excel 2016
Artikel-Nummer:99.212.05

Das Dokument ist in den folgenden Paketen enthalten

Vertriebsprognose mit Schätzbereich
Nicht einzeln erhältlich
Anmelden oder